Feuerwehrmann in Niederösterreich gestorben

13. Juli 2015, 17:54
2 Postings

53-Jähriger in Enzersdorf a.d. Fischa zusammengebrochen

Enzersdorf an der Fischa – In Enzersdorf a.d. Fischa (Bezirk Bruck a.d. Leitha) ist am Montagnachmittag ein Feuerwehrmann im Einsatz gestorben. Der 53-Jährige war plötzlich zusammengebrochen. Wiederbelebungsmaßnahmen blieben erfolglos, teilte Alexander Nittner vom Landeskommando NÖ mit.

Dem Sprecher zufolge hatte in der Gemeinde ein Weizenfeld gebrannt. Vier Feuerwehren, u.a. auch jene aus Enzersdorf, seien ausgerückt. Als der 53-jährige Einsatzleiter seine Mannschaft einteilen wollte, sei er zusammengesackt.

Kameraden hätten sofort mit Wiederbelebungsmaßnahmen begonnen, die aber ebenso erfolglos blieben wie jene eines alarmierten Notarzthubschrauber-Teams. Die Ursache des Todes des Feuerwehrmannes blieb vorerst ungeklärt, sagte Nittner. (APA, 13.7.2015)

Share if you care.