Wien holt Streunerkatzen von der Straße

13. Juli 2015, 13:56
219 Postings

Danach wird wieder Rückkehr ins Revier ermöglicht – Gemeinsames Projekt mit Vier Pfoten

Wien – Die Stadt Wien hat nun gemeinsam mit der Tierschutzorganisation Vier Pfoten eine Initiative gestartet, das unkontrollierte Wachstum von Streunerkatzen einzudämmen. Die Tiere werden eingefangen, um sie zu Tierärzten zu bringen. Dort werden die Katzen untersucht und kastriert. Danach dürfen sie wieder in ihr Revier zurück.

In Wien wurden viele der heimatlosen Exemplare ausgesetzt, obwohl das gesetzlich verboten ist. Bei Freigängern gibt es auch eine gesetzliche Verpflichtung zur Kastration. Wer fixe Standorte von Streunerkatzen kennt, der kann sich nun sogar an eine eigene Hotline wenden, die unter der Nummer 0664/4522430 erreichbar ist. (APA, 13.7.2015)

  • In Wien startet erneut ein Kastrations-Projekt, um die Zahl der Streunerkatzen zu kontrollieren.
    foto: ap/sergei grits

    In Wien startet erneut ein Kastrations-Projekt, um die Zahl der Streunerkatzen zu kontrollieren.

Share if you care.