Bericht: Samsung zieht Galaxy Note 5 wegen neuem iPhone vor

12. Juli 2015, 11:52
31 Postings

Soll bereits Mitte August vorgestellt werden – Marktstart damit auch vor dem iPhone 6s

Angesichts sinkender Marktanteil hat Samsung in den letzten Monaten damit begonnen seine Produktpolitik anzupassen. Sowohl Galaxy S6 als auch S6 Edge sind in gewissem Maße eine Reaktion auf die sich verändernden Ansprüche der Konsumenten. Nun will das Unternehmen offenbar auch seinen Zeitplan umkrempeln.

Startschuss

Wie die Nachrichtenagentur Reuters in Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen berichtet, soll das diesjährige Update für die Galaxy-Note-Reihe früher als erwartet erscheinen. Bereits Mitte August soll der Launch erfolgen, üblicherweise nimmt man diesen Schritt erst Anfang September im Rahmen der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin vor.

Überlegung

Dieser Schritt habe vor allem einen Grund: Man wolle das Galaxy Note 5 noch vor der neuen iPhone-Generation auf den Markt bringen, um dieser von Beginn an ein neues Gerät entgegensetzen zu können. Hält sich Apple an den üblichen Zeitrahmen dürfte das iPhone 6s zwischen Anfang und Mitte September vorgestellt werden. (red, 12.7.2015)

  • Das Galaxy S6 (Edge) soll schon bald mit dem Note 5 einen neuen Mitstreiter gegen das kommende iPhone bekommen.
    foto: kim hong-ji / reuters

    Das Galaxy S6 (Edge) soll schon bald mit dem Note 5 einen neuen Mitstreiter gegen das kommende iPhone bekommen.

Share if you care.