"Pro-palästinensische" Demonstration in Wien ohne Zwischenfälle

11. Juli 2015, 19:18
50 Postings

Etwa 300 Menschen gingen für die Rechte der Palästinenser auf die Straße, 200 demonstrierten dagegen

Wien (APA) – Friedlich ist am Samstag in Wien-Innere Stadt eine Demonstration zur "Unterstützung der Demokratie- und Freiheitsbemühungen des palästinensischen Volkes" zu Ende gegangen. Wie die Polizei der APA am frühen Abend mitteilte, gab es bei einem Marsch von rund 300 Teilnehmern über den Kohlmarkt und Michaelerplatz zum Ballhausplatz keine Zwischenfälle.

Am Stock-im-Eisen-Platz wurde am Samstag auch eine Gegenveranstaltung abgehalten. An dieser hatten ursprünglich rund 200 Personen teilgenommen. Laut Polizei war die Kundgebung noch bis später am Abend angemeldet. (APA, 11.7.2015)

Share if you care.