Tausende Faschingskrapfen in Ebreichsdorf angezündet

11. Juli 2015, 18:18
55 Postings

Feuerwehr: "Mehrere Lebensmittelkartons" – Passanten alarmierten Feuerwehr – Zwei Mitarbeiter eines Clubs angezeigt

Ebreichsdorf – Ein "Brand mehrerer Lebensmittelkartons" im Schlosspark von Ebreichsdorf (Bezirk Baden) hat bereits am Donnerstagnachmittag die örtliche Feuerwehr beschäftigt. Zwei Mitarbeiter eines Clubs hatten Krapfen angezündet um selbige auf diese Weise zu entsorgen, bestätigte die Landespolizeidirektion NÖ am Samstag. Passanten alarmierten die Löschtrupps.

Um wie viele Krapfen es sich gehandelt hatte, sei nicht bekannt, sagte ein Polizeisprecher. Der ORF Niederösterreich berichtete von 15.000. Die Krapfen sollen bei einer Veranstaltung übrig geblieben sein. Die beiden Club-Mitarbeiter wurden nach Polizeiangaben der Bezirkshauptmannschaft Baden angezeigt. (APA, 11.7.2015)

Share if you care.