Blackberry: Domainkauf schürt Gerüchte um Android-Projekt

11. Juli 2015, 12:36
4 Postings

Kanadischer IT-Konzern registrierte die Adresse "androidsecured.com"

Der einstige Smartphone-Pionier Blackberry ist in seinem einstigen Metier in den vergangenen Jahren von Apples iPhones und der Android-Konkurrenz verdrängt worden. Während man im Bereich der Services noch einigermaßen gut aufgestellt ist, hat man im Geschäft mit Endgeräten einen schweren Stand.

Gerade eine Plattform der Konkurrenz könnte da einen Ausweg bieten. Schon länger kursiert das Gerücht, dass der kanadische Konzern, der vormals unter dem Namen Research in Motion firmierte, ein eigenes Android-Projekt betreibt. Diese Gerüchte hat man nun selbst mit dem Erwerb einer Domain bestärkt.

Schon länger Gerüchte um Android-Vorstoß

Wie Reuters berichtet, hat sich Blackberry die Adresse androidsecured.com (übersetzt: "abgesichertes Android") geschnappt. Ihr Aufruf führt derzeit zu den Enterprise-Angeboten der Firma.

Die taiwanische Digitimes hatte erst kürzlich berichtet, dass der Konzern mehrere Geräte mit Android vorbereite. Der aktuelle Firmenchef John Chen hatte in der Vergangenheit bereits mehrfach erklärt, er würde nur dann Android-Smartphones bauen lassen, wenn er das System sicher gestalten könne.

Vage Stellungnahme

Derzeit unterstützt Blackberry die von Google-Plattform indirekt. Blackberry OS ermöglicht die Ausführung einiger Android-Apps per Sideloading und die BES12-Clientverwaltung für Firmen kann ebenfalls mit Android umgehen.

Die Kanadier äußern sich zum Domainkauf derweil nur vage: "Blackberry registriert regelmäßig neue Adressen, um die Breite unseres Cross-Platform-Portfolios zu unterstützen", heißt es. Android sei schlicht ein Teil dieser Software-Strategie im Unternehmensbereich. (gpi, 11.07.2015)

  • Mit dem Kauf von androidsecured.com durch Blackberry erhalten Gerüchte rund um Android-Smartphones der Kanadier neuen Auftrieb.
    foto: reuters

    Mit dem Kauf von androidsecured.com durch Blackberry erhalten Gerüchte rund um Android-Smartphones der Kanadier neuen Auftrieb.

Share if you care.