Transfer-Desaster: Jordan entschuldigt sich bei Dallas

11. Juli 2015, 11:01
85 Postings

Center bleibt nach Wortbruch und bereits mündlich fixiertem Vierjahresvertrag bei den LA Clippers

Dallas – Center DeAndre Jordan hat nach seinem missglückten Transfer um Vergebung bei den Dallas Mavericks gebeten. In letzter Sekunde hatte Jordan sich aus seinem bereits vermeldeten Vierjahresvertrag mit dem Klub von Superstar Dirk Nowitzki zurückgezogen und stattdessen für fünf Jahre und 110 Millionen Dollar bei den Los Angeles Clippers verlängert.

"Ich möchte mich öffentlich bei einem der besten Besitzer der Welt, Mark Cuban, den Dallas Mavericks und den Fans entschuldigen", twitterte Jordan am Freitagabend: "Mein Sinneswandel tut mir leid." Gerade auf Jordan hatte Dallas gesetzt. Der 26-Jährige sollte Tyson Chandler ersetzen, der die Texaner zum zweiten Mal verlässt, dieses Mal in Richtung Phoenix Suns.


Derweil verpflichtete Dallas Guard Wesley Matthews von den Portland Trail Blazers. Der 28-Jährige soll einen Vierjahresvertrag bei den Mavericks erhalten haben. (sid, 11.7.2015)

  • DeAndre Jordan und das Twitter-Gewitter: "Sein Wort ist noch weniger wert, als seine Quote von der Freiwurflinie."
    foto: ap/philip

    DeAndre Jordan und das Twitter-Gewitter: "Sein Wort ist noch weniger wert, als seine Quote von der Freiwurflinie."

Share if you care.