Antonio Fian: Einer muss da sein

10. Juli 2015, 17:00
posten

Strandbad Klagenfurt, Sommernacht 2015

(Das Strandbad in Klagenfurt in einer Sommernacht 2015, menschenleer bis auf, am Ende des Steges, zwei in die Jahre gekommene Beachvolleyball-Nachwuchsspieler. Sie tragen Stiefel, dunkle Hosen und Jacken mit der Aufschrift "Security" und starren aufs Wasser.)

DER ERSTE: Wead wieder nix passiern, weast segn.

DER ZWEITE: Konn ma nit wissen. Irgendwonn kummt er. Und donn miassn wir do sein. (Er entnimmt seiner Gesäßtasche ein zusammengefaltetes Blatt Papier und reicht es dem Ersten.)

DER ERSTE (nimmt das Blatt entgegen und faltet es auseinander): Du g' schrieben?

DER ZWEITE (nickt): Fia Geburtstog von Chef.

DER ERSTE (liest vor): "Es hoben die Leit' oft vül schene Sochen, / Computer und Handys und Autos und Schi, / drum wird heitzutoge auch oft eingebrochen, / weil es spitzen drauf Gangster, mein Lieber, und wie! / Ober passen die Leit' drum auf auf die Sochen? / Ich soge dir eines: Nimmer und nie! / Doch einer muss do sein, einer muss wochen, / dos sogt schon Franz Kafka, dos große Genie. / Drum stehn stets zur Seite den Ormen und Schwochen / tatamtatatamta da Imme und i." Tatamtatatamta?

DER ZWEITE: Is noch nit gonz fertig. Ober sunst?

DER ERSTE (liest stumm den Text ein zweites Mal, faltet das Blatt zusammen und reicht es dem Zweiten): Sunst guat.

DER ZWEITE (nimmt das Blatt entgegen und verstaut es wieder in der Gesäßtasche)

DER ERSTE: Ober passiern wead trotzdem nix.

DER ZWEITE: Wort's ob. Irgendwonn kummt er, da Wiana. Und olles wead er uns wegnehmen wolln, olles! Nur wegn der Scheiß-Hypo!

DER ERSTE: Du manst echt, aa den See?

DER ZWEITE: Grod den See. See is dos Wertvollste.

DER ERSTE: Ober wia wüll er obtransportieren?

DER ZWEITE: Bagger.

DER ERSTE (nachdenklich): Bagger ...

(Pause)

DER ERSTE: Du manst, des geht?

DER ZWEITE: Sicher.

(Sie starren aufs Wasser. Vorhang)

(Antonio Fian, 10.7.2015)

Share if you care.