Besatzung für erste bemannte kommerzielle Raumschiffe ausgewählt

10. Juli 2015, 11:57
16 Postings

Vier Raumfahrer sollen in Raumkapseln von Boeing und SpaceX ins All fliegen

Miami – Die US-Raumfahrtbehörde NASA hat die ersten vier Astronauten ausgewählt, die als erste Menschen überhaupt in von Privatunternehmen konstruierten Raumschiffen ins All fliegen sollen. Die Raumfahrer werden nun trainiert und auf ihre Flüge, die ab 2017 in Raumkapseln von Boeing und SpaceX stattfinden sollen, vorbereitet. "Diese ausgezeichneten, erfahrenen Astronauten schlagen einen neuen Weg ein – ein Weg, der ihnen eines Tages einen Platz in den Geschichtsbüchern und Amerikanern die Landung auf dem Mars ermöglicht", teilte NASA-Chef Charles Bolden mit.

Die Gruppe besteht aus drei Männern, Robert Behnken, Eric Boe und Douglas Hurley, und der Astronautin Sunita Williams. Seit dem Ende ihres Shuttle-Programms im Sommer 2011 ist die US-Raumfahrtbehörde bei Flügen ihrer Astronauten zur Internationalen Raumstation (ISS) auf russische "Sojus"-Kapseln angewiesen. In Zusammenarbeit mit der US-Privatwirtschaft will die NASA diese Abhängigkeit in den kommenden zwei bis drei Jahren beenden. Vergangenen September wählte sie Boeing und SpaceX aus, eine neue Generation von Raumfähren zu entwickeln.

Boeing-Kapsel startet 2017

Der Vertrag hat ein Gesamtvolumen von 6,8 Milliarden Dollar (6,2 Mrd. Euro). Boeing erhält mit 4,2 Milliarden Dollar den Löwenanteil und soll Ende 2017 die erste reguläre Mission seiner Raumkapsel CST-100 liefern. Für SpaceX, das sich mit 2,6 Milliarden Dollar begnügen muss, steht noch kein Starttermin fest.

Die erfahrenste Astronautin des Quartetts ist die 49-jährige Williams, die bereits 322 Tage im All verbrachte. Der 48-jährige Hurley war Pilot von zwei Space-Shuttle-Missionen, darunter die letzte im Juli 2011. Der 50-jährige Boe und der 44-jährige Behnken können ebenfalls je zwei Space-Shuttle-Missionen vorweisen. (APA/red, 10.7.2015)

  • Mit der Raumkapsel CST-100 von Boeing sollen 2017 die ersten Astronauten ins All fliegen.
    illu: ap / boeing

    Mit der Raumkapsel CST-100 von Boeing sollen 2017 die ersten Astronauten ins All fliegen.

  • Wann das SpaceX-Raumschiff Dragon V2 erstmals bemannt fliegen soll, steht noch nicht fest.
    illu.: spacex

    Wann das SpaceX-Raumschiff Dragon V2 erstmals bemannt fliegen soll, steht noch nicht fest.

Share if you care.