Frechheit siegt: Wie Steve Jobs einen Ferialjob bei HP ergatterte

10. Juli 2015, 11:01
222 Postings

Der spätere Apple-Mitgründer suchte als Zwölfjähriger im Telefonbuch nach HP-CEO Bill Hewlett – und rief an

Dass Steve Jobs das Potenzial besaß, die IT-Branche gehörig durcheinanderzuwirbeln, hat sich schon in den 1960ern abgezeichnet. Lange bevor Jobs Apple mitbegründete, hatte er Bekanntschaft mit einem anderen Pionier der Elektronikbranche gemacht: HP-CEO Bill Hewlett. Wir schreiben das Jahr 1967, Jobs ist gerade zwölf Jahre alt geworden. In seiner Freizeit bastelt er gerne an einfachen Elektrogeräten. Jobs möchte einen Frequenzzähler bauen, ihm fehlen jedoch wichtige Teile. Was macht Jobs? Er ruft bei der größten Elektronikfirma an – und zwar direkt bei deren Chef.

"Er war sehr nett"

Erstaunlicherweise lässt sich die Nummer von Milliardär Bill Hewlett tatsächlich im Telefonbuch finden. Jobs wählt die Nummer, Hewlett hebt ab. "Er war sehr nett", erinnerte sich Jobs in einem "Playboy"-Interview. Sie unterhalten sich über 20 Minuten lang, dann sponsert Hewlett die fehlenden Teile. Außerdem darf Jobs bei HP anfangen – und Frequenzzähler zusammenbauen. "Ich habe die Schrauben eingefügt", zitiert "Business Insider" den 2011 verstorbenen Jobs.

"Die meisten Leute verpassen etwas"

Sozial war das Abenteuer bei HP jedoch ein Schock, wie Jobs weiters erzählte: An seinem ersten Tag wurde er von seinem Vorgesetzten gefragt, was er am liebsten mache. Jobs' klare Antwort: Sich mit Elektronik beschäftigen. "Als ich ihn dann fragte, was er am liebsten mache, antwortete er einfach: Vögeln", so Jobs zum "Playboy". Später wurde dem Apple-Mitgründer klar, dass Aktionen wie sein Anruf bei Hewlett überlebenswichtig sind: "Die meisten Leute verpassen viele Erfahrungen, weil sie einfach nicht danach fragen. Sie sollten das aber tun." (fsc, 10.7.2015)

  • Später wurde Steve Jobs mit Apple zu einem der wichtigsten IT-Manager.
    foto: ap/sakuma

    Später wurde Steve Jobs mit Apple zu einem der wichtigsten IT-Manager.

Share if you care.