"Black Ops 3" vorgestellt: Zombie-Metzeln mit Hollywood-Stars

10. Juli 2015, 11:30
23 Postings

Frische Einblicke in das heurige "Call of Duty"-Spektakel – Offene Kampagne und Multiplayer inklusive

Der dritte Teil der "Call of Duty: Black Ops"-Serie entführt Spieler gleich in zwei ferne Zeiten. Während das Hauptspiel in die ferne Zukunft und den Krieg gegen Drohnen und Superwaffen versetzt, transportiert der neue Zombie-Modus in die 1940er-Jahre in eine Film-Noir-inspirierte Welt.

call of duty

Shooter-Freunde schlüpfen dabei wahlweise gemeinsam in die Rollen von vier unterschiedlichen Charakteren. Als Magician, Femme-Fatale, Cop und Boxer gilt es die dunklen Machenschaften des Shadow Man aufzudecken, der für den Ausbruch der Untoten verantwortlich ist. Personifiziert werden die Protagonisten von gestandenen Hollywood-Stars und -Sternchen: Jeff Goldblum, Heather Graham, Neal McDonough, Ron Perlman und Robert Picardo konnten für die Zombie-Metzelei engagiert werden.

bild: call of duty black ops 3
bild: call of duty black ops 3

Gemeinsam in die Schlacht

Bereits auf der vergangenen Videospielmesse E3 gab Hersteller Treyarch einen Einblick in die neue Kampagne und den Multiplayer-Modus von "Black Ops 3".

Die für bis zu vier Spieler ausgelegte Story malt eine finstere Zukunftsvision. in der die Grenzen zwischen Menschlichkeit und militärischer Robotik verschwimmen. Die Entwickler versprechen weit offenere Kampfbereiche, als es bisher von "Call of Duty" bekannt war, die mit unterschiedlichen Strategien mehrmals in Angriff genommen werden können.

call of duty
call of duty

Modifizierbar

Ein weiteres neue Feature, das von den kompetitiven Mehrspielerbewerben übernommen wurde: Charaktere sind auch in der Kampagne vollständig modifizierbar: von den Waffen und Ausrüstungen bis hin zu den Fähigkeiten und Outfits samt Fortschrittssystem und einer persönlichen Waffenkammer.

"Call of Duty: Black Ops 3" soll am 6. November für PS4, Windows und Xbox One in den Handel kommen. Die Hersteller weisen ausdrücklich darauf hin, dass sich die Funktionen und die Performance der zeitgleich erscheinenden PS3- und X360-Version von den Ausgaben für die neue Hardwaregeneration unterscheiden können. Auf Details ist man bisher allerdings noch nicht eingegangen. (zw, 10.7.2015)

Share if you care.