Historischer Kalender – 12. Juli

12. Juli 2015, 00:00
posten

1260 – Bei Kroissenbrunn im Marchfeld schlägt der böhmische König Ottokar II. das Heer des ungarischen Königs Bela IV.

1730 – Als Nachfolger von Benedikt XIII. wird der hoch betagte und erblindete ehemalige Nuntius in Wien, Kardinal Lorenzo Corsini (1652-1740), zum Papst gewählt und nimmt den Namen Clemens XII. an.

1790 – Die französische Nationalversammlung beschließt eine Zivilverfassung für den Klerus. Dessen Mitglieder werden dadurch Staatsangestellte, dem Papst wird die Jurisdiktion entzogen.

1870 – Unter dem Eindruck massiver französischer Vorbehalte verzichtet der preußische Prinz Leopold von Hohenzollern auf die ihm angetragene spanische Königskrone.

1920 – Im Moskauer Vertrag anerkennt Sowjetrussland die staatliche Unabhängigkeit Litauens. 1940 – Bei Winthron im US-Staat Washington springt der Amerikaner Rufus Robinson als erster Mensch mit dem Fallschirm zur Bekämpfung eines Waldbrandes ab.

1955 – In Moskau wird ein österreichisch-sowjetisches Abkommen über Ablösezahlungen bzw. -lieferungen für ehemaliges deutsches Eigentum unterzeichnet. Österreich muss der UdSSR innerhalb von sechs Jahren 150 Millionen Dollar zahlen und zehn Jahre lang jährlich eine Million Tonnen Rohöl liefern.

1960 – Frankreich entlässt die afrikanischen Länder Dahomey (heute Benin), Niger, Obervolta (heute Burkina Faso), Cote d'Ivoire (Elfenbeinküste), Tschad, Zentralafrikanische Republik und Kongo-Brazzaville (heute Republik Kongo) in die Unabhängigkeit.

1970 – Der Norweger Thor Heyerdahl erreicht mit seinem Papyrusfloß "Ra-2" nach 57-tägiger Atlantikfahrt die Insel Barbados.

1975 – Portugal entlässt die neue Republik Sao Tome und Principe in die Unabhängigkeit.

1990 – Boris Jelzin, Präsident der Russischen Föderativen Sowjetrepublik, und weitere Reformpolitiker erklären ihren Austritt aus der KPdSU.

1990 – Beim Weltwirtschaftsgipfel in Houston kommt es zu einem amerikanisch-europäischen Agrarstreit: Die USA treten für den stufenweisen Abbau der Subventionen ein, die EG lehnt weitgehend ab.

2000 – Der Präsident des Europäischen Menschenrechtsgerichtshofes, Luzius Wildhaber, nominiert die drei "Weisen", die im Auftrag der EU die Lage in Österreich nach dem FPÖ-Regierungseintritt untersuchen sollen: Finnlands Ex-Präsident Martti Ahtisaari, der ehemalige spanische Außenminister Marcelino Oreja und der deutsche Verfassungsrechtler Jochen Frowein.

2005 – Monaco: Offizielle Amtsübernahme von Fürst Albert II. Er folgt damit seinem Vater Fürst Rainier II. nach.

2010 – Die Schweizer Regierung lehnt die Auslieferung des Regisseurs Roman Polanski an die USA ab. Er wird aus dem Hausarrest entlassen. Die Schweiz hatte ihn Ende September vergangenen Jahres aufgrund eines US-Haftbefehls im Zusammenhang mit einem lange zurückliegenden Missbrauchsfall festgenommen, als er zu einem Filmfest nach Zürich reisen wollte.

Geburtstage:

Evaristo Felice dall'Abaco, ital. Komponist (1675-1742)

Kirsten Flagstad, norweg. Sängerin (1895-1962)

Johann Blöchl, öst. Politiker (1895-1987)

Eduard Heilingsetzer, öst. Politiker, Finanzmin. 1960-1961 (1905-1997)

Roger Smith, US-Industriemanager (1925-2007)

Ruth Drexel, dt. Schauspielerin (1930-2009)

Michelle Luttenberger, öst. Popsängerin; "Luttenberger*Klug" (1990- )

Todestage:

Hermann Juch, öst. Theaterdirektor (1908-1995)

Earl Coleman, amer. Jazzmusiker (1925-1995)

Franz Eggenschwiler, schweiz. Künstler (1930-2000)

(APA, 12.7.2015)

Share if you care.