Überwachungskritiker Caspar Bowden verstorben

9. Juli 2015, 18:42
2 Postings

Warnte lange vor Snowden vor US-Geheimgerichten – Zuvor Datenschutzbeauftrager bei Microsoft

Die netzpolitische Welt verliert einen ihrer aktivsten Mitstreiter: Datenschutzaktivist Caspar Bowden ist vor kurzem verstorben, wie Netzpolitik.org berichtet.

Mahnend

Der Brite hatte sich über die Jahre in unterschiedlichen Rollen gegen Überwachung stark gemacht. So hatte er etwa schon Jahre vor den Snowden-Enthüllungen immer wieder vor den Befugnissen von US-Geheimgerichten und den zunehmenden Aktivitäten der NSA gewarnt.

media.ccc.de

Bowden hat unter anderem die Foundation for Information Policy Research (FIPR) mitgegründet. In den Jahren 2002 bis 2011 war er Datenschutzbeauftragter bei Microsoft Europa. Einen seiner letzten großen Auftritte hatte er im Rahmen des Hacker-Kongress 31c3, bei dem er einen Vortrag unter dem Titel "The Cloud Conspiracy 2008-2014 – how the EU was hypnotized that the NSA did not exist" hielt. (apo, 9.7.2015)

  • Caspar Bowden.

    Caspar Bowden.

Share if you care.