Wiener Start-up whatchado baut in Führungsetage um

9. Juli 2015, 16:16
7 Postings

Jubin Honarfar löst Mitgründer Ali Mahlodji als Firmenchef ab

Das Wiener Start-up whatchado, ein Online-Karriereportal, baut seine Führungsetage um. Die beiden Gründer tauschen ihre Rollen: Ali Mahlodji gibt seine Funktion als CEO an seinen Kollegen Jubin Honarfar ab. Mahlodji will sich verstärkt darauf konzentrieren, das Unternehmen, bei dem unter anderem Brigitte Ederer und Claus Raidl investiert sind, nach außen zu verkaufen.

Mahlodji bleibt in Geschäftsführung

Mahlodji und Honarfar bleiben beide, gemeinsam mit Lucanus Polagnoli, in der Geschäftsführung von whatchado. Die 2012 gegründete Plattform will Jobsuchende und Unternehmen zusammenbringen und beschäftigt mehr als 30 Mitarbeiter. (APA, 09.07.2015)

  • Der neue CEO, Jubin Honarfar (l.) und sein Vorgänger und whatchado-Mitgründer Ali Mahlodji.
    foto: ali mahlodji/breaklernstart.com

    Der neue CEO, Jubin Honarfar (l.) und sein Vorgänger und whatchado-Mitgründer Ali Mahlodji.

Share if you care.