"Taz"-Chefredaktion: Löwisch folgt auf Pohl

9. Juli 2015, 10:47
posten

Georg Löwisch kehrt vom Magazin "Cicero" retour und übernimmt die Position von Ines Pohl, die zur Deutschen Welle wechselt

Wien/Berlin – Die Berliner "Tageszeitung" (taz) hat einen Nachfolger für Ines Pohl gefunden. Georg Löwisch übernimmt die Chefredaktion ab Mitte September, das teilte das Medium am Donnerstag im"taz"-Hausblog mit. Mit seiner Inthronisierung verabschiedet sich die "taz" von der Doppelspitze in der Chefredaktion.

Löwisch war zuletzt Textchef beim Debattenmagazin "Cicero". Bei der "taz" hatt er schon 1998 volontiert, später war er Redakteur der Reportageseite, Inlandsreporter und von 2009 an war er Ressortleiter der neu gegründeten "sonntaz".

Ines Pohl geht – wie berichtet – zur Deutschen Welle, um als Korrespondentin in Washington zu arbeiten. Andreas Rüttenauer, mit Pohl Teil der Doppelspitze der "taz"-Chefredaktion, bleibt als Autor und Leiter einer neu zu gründenden Zukunftswerkstatt erhalten, heißt es. (red, 9.7.2015)

Share if you care.