Protect Multi Aktienanleihe

9. Juli 2015, 09:13
posten

Dt. Bank, Daimler und BASF mit 8% Zinsen und 30 Prozent Schutz

Wer vor einem Jahr in die Aktien von Daimler, Deutsche Bank und BASF investiert hat, musste Mitte Oktober 2014 im Zuge der damaligen Korrekturphase der Märkte teilweise empfindliche Buchverluste zur Kenntnis nehmen. Mit einem zwischenzeitlichen Minus von 25 Prozent verursachte die BASF-Aktie den größten Kursverlust. Mittlerweile liegen die Daimler- und die Deutsche Bank-Aktie im Vergleich zum Vorjahresniveau wieder im Plus, die BASF-Aktie reduzierte den Kursverlust auf zehn Prozent.

Wenn sich die Kurse der drei DAX-Schwergewichte – ihre Gesamtgewichtung im Index beträgt immerhin 21 Prozent – auch im nächsten Jahr keinen größeren Ausreißer nach unten hin erlauben, als es im Vorjahr der Fall war, dann wird die aktuell zur Zeichnung angebotenen Vontobel-Protect Multi Aktienanleihe auf die Daimler-, die Deutsche Bank- und die BASF-Aktie die Maximalbruttorendite von 8 Prozent abwerfen.

8% Zinsen – 30 Prozent Sicherheitspuffer

Die am 13.7.15 in XETRA festgestellten Schlusskurse der drei Aktien werden als Basispreise für die Protect Multi Aktienanleihe festgeschrieben. Notiert die Daimler-Aktie dann beispielsweise bei 81 Euro, die Deutsche Bank-Aktie bei 27,50 Euro und die BASF-Aktie bei 78 Euro, dann wird sich ein Nominalwert von 1.000 Euro entweder auf (1.000:81)=12,34568 Daimler-Aktien, oder auf 36,36363 Deutsche Bank-Aktien oder auf 12,82051 BASF-Aktien beziehen. Bei jeweils 70 Prozent der Basispreise werden sich die während des gesamten Beobachtungszeitraumes, der sich vom 13.7.15 bis zum 15.7.16 erstreckt, aktivierten Barrieren befinden. Notieren alle drei Aktien innerhalb des Beobachtungszeitraumes permanent oberhalb der jeweiligen Barrieren, dann wird die Anleihe am 22.7.16 mit ihrem Ausgabepreis von 100 Prozent und einer Zinszahlung von 8 Prozent pro Jahr zurückbezahlt, was nach Abzug der Kosten einer Nettowertentwicklung von 6,85 Prozent entsprechen wird.

Berührt oder unterschreitet hingegen einer der drei Aktienkurse die Barriere, dann wird die Tilgung der Anleihe durch die Lieferung der Aktie mit der schlechtesten Wertentwicklung erfolgen. Angenommen, die BASF-Aktie befindet sich nach Barriereberührung einer der drei Aktien mit einem Kursrückgang von 25 Prozent am Ende am tiefsten im Minus, dann erhalten Anleger am Laufzeitende der Anleihe 12 BASF-Aktien geliefert. Der Bruchstückanteil von 0,82051 Aktien wird in bar abgegolten.

Die Vontobel-Protect Multi Aktienanleihe auf Daimler/Deutsche Bank/BASF, fällig am 22.7.16, ISIN: DE000VS2LMV6, kann noch bis 13.7.15 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Wenn sich die Kurse der Daimler-, der Deutsche Bank- und der BASF-Aktie – wie in den vorangegangenen 12 Monaten auch – niemals mit 30 Prozent oder mehr ins Minus begeben, dann wird die neue Protect Multi Aktienanleihe einen Jahresbruttorendite von 8 Prozent abwerfen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf des DAX-Index oder von Anlagezertifikaten auf den DAX-Index dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.

Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.