Computerpanne legte United Airlines lahm

8. Juli 2015, 16:11
12 Postings

In den USA mussten alle Maschinen der zweitgrößten Airline weltweit wegen Verbindungsproblemen am Boden bleiben

New York – Erneut hat eine Panne United Airlines ausgebremst. In den USA mussten alle Maschinen der zweitgrößten Fluggesellschaft weltweit am Mittwochmorgen (Ortszeit) wegen Computerproblemen am Boden bleiben, wie aus einer Mitteilung der US-Flugaufsicht FAA hervorgeht.

Das Unternehmen mit Sitz in Chicago nannte Schwierigkeiten mit Netzwerkverbindungen als Ursache. "Wir arbeiten an einer Lösung und entschuldigen uns bei unseren Kunden für die Unannehmlichkeiten", teilte United mit. Mittwochnachmittag (Mitteleuropäische Zeit) gab es dann Entwarnung, United-Flüge durften wieder starten.

Zweite Panne

Bereits am 2. Juni hatte das Unternehmen Flieger wegen einer Panne am Boden stoppen müssen. Allerdings waren die Probleme damals nach weniger als einer Stunde behoben. Flugzeuge, die schon abgehoben hatten, blieben unbetroffen. (AP, 8.7.2015)

  • Musste vorerst am Boden bleiben: die Flotte der United Airlines
    foto: ap/julio cortez

    Musste vorerst am Boden bleiben: die Flotte der United Airlines

Share if you care.