Red Bull bleibt wertvollste Marke in Österreich

8. Juli 2015, 12:31
29 Postings

Eurobrand schätzt Markenwert des Energydrinkherstellers auf 14,8 Milliarden Euro – Novomatic, ÖBB und Erste Bank mit stärksten Zuwächsen

Wien – Red Bull bleibt die wertvollste Marke in Österreich. Auch in internationalen Rankings hat der Salzburger Energydrinkhersteller immer einen fixen Platz. In einem Österreich-Vergleich liegt Red Bull mit einem geschätzten Markenwert von 14,8 Milliarden Euro unangefochten an der Spitze, ermittelte Eurobrand. Mit großem Abstand auf Platz zwei landete der Tiroler Kristallkonzern Swarovski (rund 3,3 Milliarden Euro).

Der dritte Platz ging an Novomatic. Eurobrand schätzt den Markenwert des Glücksspielkonzerns aktuell auf 2,8 Milliarden Euro, ein Plus von acht Prozent gegenüber 2014. Damit erzielte Novomatic den stärksten Zuwachs von allen Marken. Auch ÖBB (plus 5,5 Prozent auf 1,9 Milliarden Euro) und Erste Bank (plus 4,1 Prozent auf 1,6 Milliarden Euro) verbuchten heuer starke Zuwächse bei ihren Markenwerten.

Erstmals im Top-Ten-Ranking vertreten sind der Versicherungskonzern Vienna Insurance Group (VIG) mit einem Markenwert von 1,1 Milliarden Euro sowie der Möbelhändler XXX Lutz (832 Millionen Euro). "Bedingt durch die neuen Eigentumsverhältnisse bei A1 Telekom (weniger als 45 Prozent in österreichischem Eigentum) und aufgrund starker regulatorischer Unvorhersehbarkeiten bei den Casinos Austria wurden diese Markenunternehmen nicht mehr berücksichtigt", erläuterte Eurobrand am Mittwoch.

foto: apa

Der Wert der zehn wertvollsten Marken in Österreich wird von Eurobrand in Summe auf 31,7 Milliarden Euro geschätzt. Die Top Ten sind Red Bull, Swarovski, Novomatic, Spar, Raiffeisen, ÖBB, Erste Bank, OMV, VIG sowie XXX Lutz. (APA, 8.7.2015)

Share if you care.