Technische Panne: Behörden konnten keine Reisepässe ausstellen

8. Juli 2015, 12:08
74 Postings

Software des Innenministeriums fehlerhaft – Stadt Wien berichtet über Probleme in letzten Tagen

Österreichische Bezirkshauptmannschaften und Magistrate haben momentan Probleme, neue Pässe auszustellen. Eine Software des Innenministeriums soll mit technischen Schwierigkeiten kämpfen und nicht ordnungsgemäß funktionieren. Da alle zuständigen Stellen mit dem Server des Ministeriums verbunden sind, betrifft der Ausfall ganz Österreich. Die Probleme treten seit Wochenbeginn auf, wie der Wiener Magistrat auf Anfrage des STANDARD bestätigt.

Kein Hackerangriff

"Momentan können wir Pässe ausstellen, die letzten drei Tage hatten wir jedoch massive Problem", heißt es aus der Pressestelle des Wiener Rathauses. Die "Kärntner Woche" hatte erstmals über den Ausfall berichtet. Ein Sprecher des Innenministeriums hatte angegeben, dass "alle Experten" an der Behebung des Schadens beteiligt seien, ein Hackerangriff werde vorerst ausgeschlossen. Am Mittwoch soll das System wieder ordnungsgemäß angelaufen sein. (fsc, 8.7.2015)

  • Neue Pässe können momentan nur zeitweise ausgestellt werden.
    foto: apa/techt

    Neue Pässe können momentan nur zeitweise ausgestellt werden.

Share if you care.