Zwei Männer im Attersee ertrunken

7. Juli 2015, 20:00
posten

Konnten nicht mehr reanimiert werden

Linz – Ein Mann aus Vöcklabruck und ein weiterer aus Purkersdorf in Niederösterreich sind am Dienstag im Attersee in Oberösterreich ertrunken. Wie der ORF online berichtete, waren die beiden offenbar beim Schwimmen untergegangen und konnten nicht mehr reanimiert werden.

Kurz vor 15.00 Uhr schlug ein Badegast im Erholungsbad Weyregg Alarm: Er hatte gesehen, wie ein Mann im Wasser untergegangen war. Der Buffetbesitzer alarmierte die Einsatzkräfte. Die Wasserrettung suchte mit insgesamt elf Mann das angegebene Gebiet ab und barg bald einen leblosen Mann aus dem Wasser. Der Notarzt konnte den 30-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck laut ORF nicht mehr reanimieren.

Auch die Wasserrettung Nußdorf war alarmiert worden. Das Einsatzboot mit drei Rettern war erst wenige Minuten unterwegs, als eine Frau um Hilfe rief: Sie hatte beim Schwimmen einen unter Wasser treibenden Körper entdeckt. Obwohl der Mann sofort geborgen wurde, konnte auch der 84-Jährige aus Purkersdorf nicht mehr reanimiert werden. (APA, 7.7.2015)

Share if you care.