"Allison Road": Inoffizieller "Silent Hills"-Nachfolger vorgestellt

Bericht29. Juli 2015, 11:17
27 Postings

Neues Gruselspiel greift "P.T."-Feeling auf, Teaser schockt Fans – soll 2016 erscheinen

Nach der Einstellung der Entwicklung von "Silent Hills" im April, dürfen sich dessen Fans nun über eine inoffizielle Fortsetzung der populären Demoversion "P.T." freuen. Christian Kesler ist der Entwickler hinter "Allison Road", das sehr an den spielbaren Teaser erinnert.

Erste Einblicke

Eine rund 14-minütige Demo erlaubt es, sich erste Eindrücke des First-Person-Horrorgames zu verschaffen. Wie bei "P.T." spielt die Handlung in einem verlassenen Haus, in dem mysteriöse Dinge vor sich gehen. Der namenlose, männliche Protagonist, wacht dort ohne jegliche Erinnerung auf. Die Spieler müssen innerhalb von 5 Spielnächten die verschwundene, möglicherweise tote Familie finden, die Geheimnisse rund um das Spukhaus aufzudecken und gegen "Lily" und andere dunkle Wesen bestehen. Die Spieldauer wird in etwa 5 Stunden betragen, also eine Stunde pro Nacht.

Das Spielgeschehen wird durch den Protagonisten kommentiert und es besteht die Möglichkeit mit den Gegenständen in der Umgebung zu interagieren. Elemente die nicht zufällig an ältere "Silent-Hill"-Titel erinnern, so nennt der Designer unter anderem "Silent Hill 2" und "Metal Gear Solid 2" als Inspirationsquellen.

allison road
Demoversion des Gameplays

Gruselige Atmosphäre

Laut Kesler sei es das Ziel, den Spielern eine intime, echte und einprägsame Erfahrung zu ermöglichen, welche noch lange Zeit abseits des Spielgeschehens ein beunruhigendes Gefühl hinterlassen soll. Um eine gruselige Atmosphäre zu schaffen, setzt man dabei vor allem auf eine fotorealistische Darstellung mit Liebe zum Detail, in Verbindung mit wirkungsvollen Soundeffekten.

Mittlerweile besteht das Entwicklerteam aus 6 Personen. Kesler ist sonst eher aus der Filmbranche, für das Mitwirken an Filmen wie "Avatar" oder "Der Hobbit", bekannt. Für die Umsetzung des Spiels will der Designer auf die Vorschläge der Community hören. Updates werden in regelmäßigen Abständen auf Facebook vorgestellt.

Verfügbarkeit

"Allison Road" wird voraussichtlich im Herbst 2016 für PC, inklusive Oculus-Rift-Support, erscheinen. Ob es auch für andere Plattformen wie PlayStation oder Xbox erhältlich sein wird, ist noch unklar. Das Team befindet sich derzeit noch in Gesprächen mit den Plattformbetreibern. (lmp, 29.07.2015)

  • Artikelbild
    allison road
  • Artikelbild
    foto: allison road
  • Artikelbild
    allison road
  • Artikelbild
    allison road
  • Artikelbild
    allison road
  • Artikelbild
    foto: allison road
  • Artikelbild
    foto: allison road
Share if you care.