Erster Profi-Sieg für Rick Zabel in Gratwein

7. Juli 2015, 16:21
14 Postings

Deutscher Sohn holt sich dritte Etappe im Sprint – Zweitplatzierter Spanier Vicioso übernimmt das Gelbe Trikot – Kein Österreicher im Vorderfeld

Gratwein – Am 45. Geburtstag von Papa Erik, dem ehemaligen Sprint-Ass, hat Rick Zabel seinen ersten Sieg als Radprofi gefeiert. Der 21-Jährige aus dem BMC Racing Team gewann die dritte Etappe der Österreich-Rundfahrt über 181,8 km von Windischgarsten nach Gratwein-Straßengel in der Steiermark. Zabel verwies im Sprint einer fast 70 Fahrer großen Gruppe den Spanier Angel Vicioso (Katjuscha) auf Platz zwei.

Vicioso übernahm allerdings mit einer Zeitgutschrift von sechs Sekunden die Gesamtführung vom Deutschen Gerald Ciolek (MTN-Qhubeka), der nun auf Rang zwei liegt. Tagesdritter wurde der für das österreichische Amplatz-Langenlois fahrende Slowenie Jan Tratnik.

Eine Ausreißergruppe mit dem Oberösterreicher Michael Gogl war rund 1.000 m vor dem Ziel eingeholt worden, im Sprint schaffte es erneut kein ÖRV-Fahrer ins Vorderfeld. Stephan Rabisch war als 27. der bestplatzierte Österreicher und ist es auch in der Gesamtwertung.

Die vierte Etappe der neuntägigen Rundfahrt führt am Mittwoch über 210,2 km von Gratwein-Straßengel nach Dobratsch, wo es eine Bergankunft gibt. (sid/APA/red – 7.7. 2015)

Ergebnisse der 67. Österreich-Rundfahrt vom Dienstag:

3. Etappe (Windischgarsten – Gratwein-Straßengel/176 km): 1. Rick Zabel (GER) BMC 4:23:06 – 2. Angel Vicioso (ESP) Katjuscha – 3. Jan Tratnik (SLO) Amplatz Langenlois – 4. Kristian Sbaragli (ITA) MTN – 5. Romain Hardy (FRA) Cofidis – 6. Marco Marcato (ITA) Wanty – 7. Brent Bookwalter (USA) BMC – 8. Andi Bajc (SLO) Amplatz – 9. Tröls Vinther (DEN) Cult – 10. Clement Koretzky (FRA) Team Vorarlberg. Weiter: 18. David John Tanner (AUS) IAM – 28. Gerald Ciolek (GER) MTN – 29. Stephan Rabitsch (AUT) Felbermayr Wels – 34. Clemens Fankhauser (AUT) Hrinkow Steyr – 38. Daniel Paulus (AUT) Vorarlberg – 41. Stefan Denifl (AUT) IAM – 44. Dennis Paulus (AUT) Amplatz – 52. Glorian Gaugl (AUT) WSA Graz, alle gleiche Zeit

Ausgeschieden: Daniel Moreno (ESP) Katjuscha/Sturz

Gesamtwertung: 1. Vicioso 14:24:36 Stunden – 2. Ciolek 0:01 zurück – 3. Zabel 0:02 – 4. Tanner 0:05 – 5. Sven Erik Byström (NOR) Katjuscha, gleiche Zeit – 6. Eduard Worganow (RUS) Katjuscha 0:07 – 7. Egor Silin (RUS) Katjuscha, gleiche Zeit – 8. Natnael Berhane (ERI) MTN 0:08 – 9. Ben Hermans (NED) BMC 0:12 – 10. Bookwalter, gleiche Zeit. Weiter: 17. Rabitsch 0:15 – 25. Denifl 0:17 – 27. Gregor Mühlberger (AUT) Felbermayr Wels – 28. Felix Großschartner (AUT) Felbermayr, alle gleiche Zeit

  • Gesamtstand Bergwertung: 1. Matthias Krizek (AUT) Felbermayr-Simplon 15 Punkte – 2. Michael Gogl (AUT) Tirol Cycling 13 – 3. Johnny Hoogerland (NED) Roompot 9.
  • Gesamtstand Punktewertung: 1. Jan Tratnik (SLO) Amplatz-BMC 24 Punkte – 2. Gerald Ciolek (GER) MTB-Qhubeka 15 – 3. Rick Zabel (GER) BMC. Weiter: 18. Daniel Lehner (AUT) Vorarlberg 6
  • Gesamtstand Mannschaftswertung: 1. Katjuscha 43:02:39 Std. – 2. BMC + 0:08 Min. – 3. Cofidis 0:08. Weiter: 6. Felbermayr-Simplon 0:10
Share if you care.