Was macht man in "No Man's Sky"? 18 Minuten Gameplay klären auf

7. Juli 2015, 12:31
40 Postings

Entwickler Sean Murray demonstriert das Open-Galaxy-Game

"No Man's Sky" ist eines jener Spiele, die den Spielern kein klares Ziel vorgeben und sich dadurch auch schwer in einem kurzen Trailer zusammenfassen lassen. Was man als Raumfahrer in dem Open-Galaxy-Game alles erleben kann, versucht nun Entwickler Sean Murray in einer 18-minütigen Demo auf IGN zu erklären.

ign
bild: no man's sky

Händler, Entdecker, Piraten

Darin zu sehen ist unter anderem, wie man Planeten und Spezies entdecken sowie Ressourcen für Handel und Upgrades für Schiff, Anzug und Waffen abbauen kann. Außerdem zeigt Murray das intergalaktische Rechtssystem. Greift man wilde Tiere oder auch Handelsschiffe und Raumstationen an, muss man sich ähnlich wie in "Grand Theft Auto" einer wachsenden Anzahl an Gesetzeshütern namens Sentinels stellen, die von sich selbst reproduzierenden Robotern gebildet werden. Entkommen kann man beispielsweise durch Flucht.

Die Besonderheit an "No Man's Sky": Sämtliche Planeten, Galaxien und das komplette Universum werden computergeneriert, wodurch es möglich ist, praktisch endlos viele Landschaften, Spezies und Pflanzen zu erzeugen. Die Überquerung eines Planets könne Tage, sogar Wochen in Anspruch nehmen. Alle Galaxien zu bereisen sei schlicht unmöglich. Laut Murray stehe es Spielern frei, Sammler und Händler zu sein oder auch das Leben eines Piraten zu frönen und andere Schiffe und Basen anzugreifen. Für jede Handlung werde man entlohnt. Sämtliche Entdeckungen werden zudem in einer individuellen Enzyklopädie gespeichert.

bild: no man's sky
bild: no man's sky

Reise zum Mittelpunkt des Universums

Den Erklärungen nach sei eines der übergeordneten Ziele, zum Mittelpunkt des Universums zu gelangen. Dafür benötige man Raumschifferweiterungen, schnellere Antriebe und bessere Ausrüstungen. Was einem dort erwarte: "Peter Molyneux", scherzt Murray. Für viele Spieler werde dies das Finale bedeuten, zu Ende sei "No Man's Sky" damit aber nicht.

Wann "No Man's Sky" genau erscheinen wird, ist noch nicht bekannt. Bislang ging Hersteller Hello Games von einer Veröffentlichung in diesem Jahr aus. Umgesetzt wird das Spiel für PS4 und Windows. (zw, 7.7.2015)

Share if you care.