Erste Tests: Neue Playstation 4 ist leiser, sparsamer und günstiger

7. Juli 2015, 11:01
133 Postings

Branchenseite stellt neuem Modell gutes Zeugnis aus

Sony hat in Japan ein neues Modell der Playstation 4 auf den Markt gebracht, das laut dem Konzern weniger Strom verbrauchen und leichter sein soll. Erste Tests der japanischen Branchenseite "Pocketnews" (via "Eurogamer") haben diese Angaben nun bestätigt und konnten zudem noch feststellen, dass das Modell mit der Bezeichnung CUH-1200 leiser arbeitet und günstiger zu produzieren ist.

Optimierte Hardware

Äußerlich unterscheidet sich die Überarbeitung vom Original lediglich durch ein durchgehend mattes Design. Im Inneren wurden jedoch zahlreiche Verbesserungen vorgenommen, um die Produktionskosten zu senken und die Hardware effizienter arbeiten zu lassen. So wurde das Mainboard verkleinert, indem man für die 8 GB GDDR5-Speicher anstelle von 16 nur noch acht Speicherchips mit doppelter Dichte benötigt. Am Prozessor könnten "Eurogamers" Einschätzung zufolge ebenfalls Verbesserungen vorgenommen worden sein, die Fertigungsgröße dürfte jedoch mit 28 Nanometer gleichgeblieben sein. Zu den weiteren Änderungen gehören ein simpler konzipiertes Blu-ray-Laufwerk und ein um 80 Gramm leichteres internes Netzteil, das einen geringeren Output hat.

Sparsamer, leiser

Wie die Messergebnisse zeigen, hat letztere Neuerung einen Grund: Die neue PS4 verbraucht deutlich weniger Energie als das Vorgängermodell. Im Standby-Modus sind es je nach aktivierten Funktionen 30 bis 50 Prozent Einsparung. Während des Spielens zieht die neue PS4 satte 18 Prozent weniger Strom als das Launchmodell, im Hauptmenü benötigt sie immerhin elf Prozent weniger Energie.

Diese Sparsamkeit wirke sich erfreulicherweise positiv auf den Geräuschpegel aus. Zurückzuführen sei das auf eine geringere Drehzahl des Lüfters. Während das Launchmodell mit maximal 60 Dezibel relativ laut werden kann, tönt die neue PS4 mit maximal 56 Dezibel. Der Durchschnittspegel liege nun bei 52 statt 57 Dezibel, wodurch die neue Konsole deutlich unauffälliger werken sollte.

Noch Einsparungspotenzial

In Summe handelt es sich den Testern zufolge um eine gelungene Überarbeitung. In Europa und den USA soll die neue PS4 zu einem späteren Zeitpunkt auf den Markt kommen. Ob Sony dann auch die geringeren Produktionskosten an die Konsumenten weiterreicht, bleibt abzuwarten.

Für eine mögliche PS4 Slim, also ein schlankeres und kleineres Modell, gibt es speziell bei den Fertigungsgrößen der Prozessoren noch Einsparungspotenzial. (zw, 7.7.2015)

  • Die neue PS4 kommt mit mattem Design.
    bild: sony

    Die neue PS4 kommt mit mattem Design.

  • Das neue Mainboard ist dank weniger Speicherchips (mit doppelter Dichte) deutlich kleiner.
    bild: pocketnews

    Das neue Mainboard ist dank weniger Speicherchips (mit doppelter Dichte) deutlich kleiner.

  • Artikelbild
    bild: pocketnews
Share if you care.