Öldienstleister Technip streicht 6.000 Stellen

6. Juli 2015, 19:43
3 Postings

Kunden haben wegen niedriger Gas- und Ölpreisen Projekte aufgegeben

Paris – Der französische Ölindustriedienstleister Technip zollt dem Branchenabschwung Tribut und kündigt 6.000 Mitarbeiter. Die Restrukturierung werde zu einem Sonderaufwand von 650 Millionen Euro führen, teilte das Unternehmen am Montag mit. Wegen der niedrigen Öl- und Gaspreise hätten Kunden Projekte aufgegeben.

"Der Abschwung in der Öl- und Gasbranche ist langwierig und heftig", sagte Technip-Chef Thierry Pilenko. Der in Paris ansässige Konzern müsse nun gegensteuern und 830 Millionen Euro 2016 und 2017 einsparen. Das Unternehmen errichtet insbesondere in der Erdöl- und Erdgaswirtschaft Produktionsanlagen. (APA, 6.7.2015)

Share if you care.