Historischer Kalender – 7. Juli

7. Juli 2015, 00:00
1 Posting

1585 – In dem Edikt von Nemours widerruft der französische König Heinrich III. von Valois alle den protestantischen Hugenotten eingeräumten Rechte.

1815 – Nach der endgültigen Niederlage von Kaiser Napoleon I. bei Waterloo in Belgien wird Paris zum zweiten Mal von den gegen Frankreich verbündeten Mächten besetzt.

1915 – Der italienische Panzerkreuzer "Amalfi" wird in der nördlichen Adria vom deutschen U-Boot UB 14 durch einen Torpedotreffer versenkt, 67 Seeleute sterben. Da Deutschland und Italien noch nicht miteinander im Kriegszustand sind, firmiert das deutsche U-Boot als österreichisch-ungarisches U 26.

1915 – Deutsche Truppen schießen die nordfranzösische Stadt Arras in Brand und zerstören die berühmte Kathedrale und das spätgotische Rathaus.

1935 – In Nazi-Deutschland wird der sogenannte "Ariernachweis" zur Bedingung für die Aufnahme in die Reichsstudentenschaft gemacht.

1945 – Das erste Konzert des Mozarteumsorchesters im Salzburger Mozarteum nach Kriegsende findet statt.

1945 – Das Salzburger Stadttheater eröffnet mit der "Entführung aus dem Serail".

1945 – Die Sowjetunion verleiht dem rumänischen König Michael I. für den Bündniswechsel vom August 1944 den Siegesorden, die höchste Auszeichnung.

1945 – Das Saargebiet wird unter französische Verwaltung gestellt.

1950 – US-General Douglas MacArthur übernimmt den Oberbefehl über die mit UNO-Mandat in Korea kämpfenden Truppen.

1955 – Die Österreichische Casinogesellschaft eröffnet das Spielcasino in Baden bei Wien.

1980 – Beim Absturz einer sowjetischen Verkehrsmaschine bei der kasachischen Hauptstadt Almaty (damals: Alma-Ata) sterben 163 Menschen.

1985 – Als erster Deutscher und jüngster Tennisspieler wird der 17-jährige Boris Becker Wimbledonsieger.

1990 – In Rom treten die drei Startenöre Jose Carreras, Placido Domingo und Luciano Pavarotti im Rahmen der Fußball-Weltmeisterschaft zum ersten Mal gemeinsam auf.

2000 – Der Nationalrat beschließt einstimmig das Versöhnungsfondsgesetz zur Entschädigung der ehemaligen NS-Zwangsarbeiter.

2005 – Bei Terroranschlägen auf das U-Bahnnetz und einen Bus in London werden insgesamt 56 Menschen getötet und 700 weitere verletzt. Auch die muslimischen Attentäter, die aus Einwandererfamilien stammen, kommen ums Leben.

2005 – Der Europäische Gerichtshof hebt die Bevorzugung österreichsicher Studenten beim Uni-Zugang auf. Tags darauf segnet der Nationalrat die Möglichkeit für Unis ab, Studienplatzbeschränkungen einzuführen. Möglich ist dies allerdings nur in acht Fächern, darunter Medizin.

Geburtstage:

Ludwig Ganghofer, dt. Schriftsteller (1855-1920)

Gustav Mahler, öst. Komponist (1860-1911)

Hans-Joachim von Merkatz, dt. Politiker (1905-1982)

Marcel Rubin, öst. Komponist u. Musikkrit. (1905-1995)

Wilhelm Walcher, dt. Physiker (1910-2005)

Ringo Starr, brit. Sänger (1940- )

Wolfgang Clement, dt. Politiker (FDP) (1940- )

Todestage:

Carl Rottmann, dt. Landschaftsmaler (1797-1850)

Adalbert Falk, preuß. Staatsmann (1827-1900)

Sir Arthur Conan Doyle, engl. Schriftsteller (1859-1930)

(APA, 7.7.2015)

Share if you care.