Museum will Wikipedia wegen Richard-Wagner-Bild klagen

6. Juli 2015, 13:35
91 Postings

Unterschiedliche Rechtsauffassungen zu Reproduktion – Abmahnungen an Wikipedia und andere Webseiten verschickt

Die gemeinschaftliche Web-Enzyklopädie Wikipedia sieht sich mit einer Abmahnung in der Höhe von etwa 1.000 Euro konfrontiert. Verschickt wurde diese von den Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen, weil Wikimedia-Bildarchiv ein Portrait des Komponisten Richard Wagner lagert, für welches man Urheberrechtsansprüche erhebt.

Bei diesem handelt es sich um die vom Museumsfotografen angefertigte Reproduktion eines Gemäldes, das ursprünglich um 1862 herum angefertigt wurde, und im Reiss-Museum der Stadt Mannheim hängt. Allerdings beißen die Museumsbetreiber sich bei der Wikimedia Foundation bislang die Zähne aus – der Fall dürfte vor Gericht gehen.

Unterschiedliche Rechtsmeinungen

Die Rechtsauffassungen könnten kaum konträrer sein. Bei Wikimedia argumentiert man, dass der ursprüngliche Zeichner des Portraits, Caesar Willich (gestorben 1886), schon länger als 70 Jahre tot ist, weswegen kein Urheberrechtsanspruch auf das Bild bestehen kann. Folgerichtig will man weder auf die Abmahnung eingehen, noch die Aufnahme von den eigenen Servern löschen.

Letzteres wollten die Museumsbetreiber auch schon per Löschanfrage und DMCA-Beschwerde erreichen, blieben bislang aber ohne Erfolg. Sie halten das Aufnahmedatum des Fotos des Gemäldes für das entscheidende Kriterium, zitiert Heise. Zudem stecke hinter einen guten Reproduktion hoher Aufwand. Man sehe sich also "nach dem öffentlich-rechtlichen Kostendeckungsprinzip" sogar "verpflichtet", Geld für "Sondernutzungen" einzuheben.

Abmahnungen

Neben der Wikipedia wurden auch der Uploader des Bildes, der es bereits 2006 hochgeladen hatte, sowie mehrere Websiten, die das Bild aus dem Wikimedia-Archiv nutzten, abgemahnt. Da Wikimedia nicht auf Forderungen der Reiss-Museen eingegangen ist, wollen diese nun vor Gericht ziehen. (gpi, 06.07.2015)

  • Das Corpus Delicti: Eine Reproduktion eines Wagner-Gemäldes.
    faksimile: derstandard.at/wikimedia

    Das Corpus Delicti: Eine Reproduktion eines Wagner-Gemäldes.

Share if you care.