Durchbruch: Smartphone-Displays könnten sich bald selbst heilen

19. Juli 2015, 09:22
48 Postings

Britische Forscher entwickeln neues Material, das sich eigenständig heilt – Inspiration durch menschliches Blut

Forscher der University of Bristol haben ein neues Wundermaterial hergestellt, das sich bei Rissen und Brüchen selbst heilen kann. Ursprünglich sollten damit die Flügel von Flugzeugen behandelt werden, die oftmals kleinere Risse aufweisen. Doch wie der Independent berichtet, könnte das Material auch in einer Vielzahl von anderen Bereichen zum Einsatz kommen: Etwa bei Displays von Elektronikgeräten. Der Forschungsleiter Duncan Wass gibt an, dass die selbstheilenden Produkte schon "in der sehr nahen Zukunft" den Konsumenten erreichen könnten.

Chemikalien-Mix

Die Forscher haben sich laut eigenen Angaben am menschlichen Körper orientiert: Bei offenen Wunden verkleben Blutplättchen den Schnitt, um die Blutung zu stoppen. Sie verhärten sich, anschließend setzt eine Heilungsphase ein. Bei Smartphones oder Flugzeugflügeln soll das ein Mix aus verschiedenen Chemikalien erledigen, die auf Kohlenstoff basieren. Eine kleine Schicht von Millionen Partikeln umhüllt das eigentliche Display, nach einem Riss wird eine Flüssigkeit abgesondert, die sich verhärtet.

Bis zu hundertprozentige Heilung

Bei Experimenten soll in einigen Bereichen eine hundertprozentige Heilung stattgefunden haben, schreibt Science Alert. Für Hersteller würde das Hinzufügen der Extraschicht nur eine minimale Änderung der Produktionsabläufe bedeuten. Allerdings könnte es zu unvorhergesehenen Konsequenzen kommen, wenn das Material etwa andere Bestandteile stört. Deswegen werden selbstheilende Displays nicht ganz so schnell erscheinen. Einige Smartphones experimentieren übrigens schon jetzt mit ähnlichen Lösungen: Etwa das G Flex 2 von LG, das leichte Kratzer nach einigen Sekunden beseitigt – das neu entwickelte Material soll allerdings viel stärkere Risse eliminieren können. (fsc, 19.7.2015)

  • Defekte Smartphone-Displays sollen künftig der Vergangenheit angehören. (Bild: Flickr)

    Defekte Smartphone-Displays sollen künftig der Vergangenheit angehören. (Bild: Flickr)

Share if you care.