TV-Programm für Montag, 6. Juli

6. Juli 2015, 06:00
5 Postings

Ziemlich beste Freunde, Die vier Federn, Europa und der Stier: Wer ist Opfer? Wer ist Täter?, Himmlische Kreaturen, Verlockende Falle, Dazed and Confused

20.15 ZUSAMMENGESCHWEISST
Ziemlich beste Freunde
(Intouchables, FRA 2011, Eric Toledano, Olivier Nakache) Nach einer wahren Begebenheit erzählt der Film die Geschichte einer Freundschaft zweier Männer. Der wohlhabende Philippe, vom Kopf abwärts gelähmt, ist auf der Suche nach einem Pfleger. Er entscheidet sich für den jungen, frisch aus der Haft entlassenen Driss. Bis 22.00, ARD

foto: ard

20.15 EGOTRIP
Die vier Federn
(The Four Feathers, USA 2002, Shekhar Kapur) Heath Ledger spielt einen britischen Kolonialsoldaten, dem nach schweren Kämpfen in Nordafrika Zweifel an seiner Mission kommen. Kate Hudson spielt seine Verlobte in der stark auf wuchtige Bilder konzentrierten Klassikerverfilmung. Bis 22.45, ATV 2

21.05 GESPRÄCH
Europa und der Stier: Wer ist Opfer? Wer ist Täter?
Mit Peter Menasse (Kommunikationsberater und Nu-Chefredakteur). Ausgangspunkt des Gesprächs ist Menasses kontroverses Buch Rede an uns, das die Opferrolle der Jüdinnen und Juden hier und heute hinterfragt. Bis 22.05, Okto

21.05 MAGAZIN
Thema
Themen mit Christoph Feurstein: 1) Amokfahrt – die Vorgeschichte. 2) Männliche Sexarbeit – Stricher in Wien. 3) Krebs als Chance für ein neues Leben. 4) Machbar in Not – Wohnraum für Flüchtlinge. Bis 22.00, ORF 2

21.45 VIERTE WELT
Himmlische Kreaturen
(Heavenly Creatures, Australien 1994, Peter Jackson) Peter Jackson, Herr der Ringe-Regisseur, begleitet zwei junge Frauen (großartig: Melanie Lynskey, Kate Winslet) in einer neuseeländischen Kleinstadt der 1950er-Jahre bei einer Reihe von Übergängen: vom öden Alltag in eine imaginierte "vierte Welt", von der kindlichen "Unschuld" zur mörderischen Tat, von jugendlichem Überschwang zur schockierenden Ernüchterung. Für diese "rites de passage" findet Jackson eine Form, die an Einfallsreichtum und Eleganz fast alles in den Schatten stellt, was jemals in den Kinos zu sehen war: Thrillertagtraum von leuchtender Pracht. Bis 23.20, Arte

foto: arte france

22.15 GELENKIG
Verlockende Falle
(Entrapment, USA 1999, Jon Amiel) Sean Connery macht mit Catherine Zeta-Jones auf Topkapi und Rififi. Ihnen gelingt damit ein durchaus ansehnliches Stück Unter-haltung. Bis 0.00, ZDF

22.25 MAGAZIN
Kulturmontag
Themen bei Clarissa Stadler: 1) Mörbisch 2015: Zur Premiere von Eine Nacht in Venedig. Dazu Studiogast Heinz Zednik. 2) Rettet die Schrift! Engagement von Schriftdesignern. 3) Klimt und die Ringstraße: neue Belvedere-Ausstellung. 4) 500 Jahre Martin Luther. 5) Filmfest Karlsbad. 6) Musikalisches Versöhnungsprojekt zu 20 Jahre Srebrenica. 6) Lesart: Christian Ankowitsch begrüßt Nora Gomringer, Gewinnerin des Ingeborg-Bachmann-Preises. Julya Rabinowich, STANDARD-Kolumnistin, analysiert. Bis 0.00, ORF 2

23.45 GESPRÄCH
Gültige Stimme: Johannes Gutmann
Roland Düringer bespricht mit dem Sonnentor-Geschäftsführer über Unternehmenskultur und Nachhaltigkeit. Bis 0.30, Puls 4

3.25 FERIEN FRÜHER
Dazed and Confused – Sommer der Ausgeflippten
(USA 1993, Richard Linklater) Richard Linklater widmet sich bekanntlich gern den Eskapaden des Jungvolks, hier geht er autobiografisch gefärbt zurück in die Siebziger: Frei von Nostalgie verfolgt er in locker aneinandergereihten Episoden das Treiben einer Handvoll texanischer Teenager an deren letzten Schultag, die sich – wie der Titel schon suggeriert – nochmals so richtig zudröhnen wollen. Recht haben sie! Leicht gemacht durch einen geilen Soundtrack sowie ewige Rituale. Bis 5.15, RTL 2 (Doris Priesching, 6.7.2015)

Share if you care.