Vierter EM-Titel für Andrea Mayr am Berg

4. Juli 2015, 17:28
8 Postings

Rekordweltmeisterin aus Oberösterreich nun auch erfolgreichste Bergläuferin der EM-Geschichte

Porto Moniz – Andrea Mayr hat am Samstag in Porto Moniz auf Madeira ihren Berglauf-EM-Titel erfolgreich verteidigt. Für die 35-jährige Oberösterreicherin ist es nach den Siegen 2005, 2013 und 2014 ihr bereits vierter Titel in dieser seit 2002 offiziellen Leichtathletik-Disziplin. Damit ist die fünffache Rekordweltmeisterin (2006, 2008, 2010, 2012 und 2014) nun die erfolgreichste Bergläuferin der EM-Geschichte.

Auf der 8,25 Kilometer langen Strecke mit 850 Höhenmetern siegte Mayr in 50:40 Minuten überlegen vor der Norwegerin Eli Anne Dvergsdal (53:05) und Emma Clayton aus Großbritannien (53:36). Die Vorarlbergerin Sabine Reiner landete in 54:23 Minuten an der vierten Stelle. Susanne Mair als 18. und Karin Freitag als 20. Stelle komplettierten ein tolles Mannschaftsresultat, das den ÖLV-Damen die Silbermedaille unter zwölf Teams brachte. (APA, 4.7.2015)

14. Berglauf-EM:

Frauen (8,25 km, 850 HM): 1. Andrea Mayr (AUT/SVS Leichtathletik) 50:40 Min. – 2. Eli Anne Dvergsdal (NOR) 53:05 – 3. Emma Clayton (GBR) 53:36 – 4. Sabine Reiner (AUT/hellblau.Powerteam) 54:23. Weiter: 18. Susanne Mair (AUT/Union Raika Lienz) 57:04 – 20. Karin Freitag (AUT/LG Decker Itter) 57:12

Teamwertung: 1. Großbritannien 18 Punkte – 2. Österreich (Mayr, Reiner, Mair) 23 – 3. Frankreich 38

Männer (11,85 km, 1.250 HM): 1. Johan Bugge (NOR) 1:02:35 Std. – 2. David Schneider (SUI) 1:02:49 – 3. Alex Baldaccini (ITA) 1:02:56. Weiter: 18. Markus Hohenwarter (AUT/LC Villach) 1:06:06 – 30. Stefan Paternoster (AUT/LC Seefeld) 1:07:32 – 41. Jakob Mayer (AUT/TS Dornbirn) 1:08:55

Teamwertung: 1. Italien 16 Punkte – 2. Großbritannien 26 – 3. Schweiz 27. Weiter: 9. Österreich 89

Share if you care.