Ukraine: Poroschenko präsentiert neue Polizisten

4. Juli 2015, 16:44
156 Postings

Streifendienst soll korrupte Verkehrspolizei ablösen

Kiew – Mit der Vereidigung von 2.000 neuen Ordnungshütern hat der ukrainische Präsident Petro Poroschenko das Startsignal für eine umfassende Polizeireform in der Ex-Sowjetrepublik gegeben. "Service statt Strafe" stehe künftig im Mittelpunkt, sagte Poroschenko am Samstag bei einer Feier in der Hauptstadt Kiew.

Dazu soll ein Streifendienst nach westlichem Vorbild die als korrupt geltende Verkehrspolizei ablösen. Nach Kiew sollen nun die Großstädte Lwiw (Lemberg), Odessa und Charkiw folgen, bevor der Dienst im ganzen Land eingeführt wird. Das neue Polizeigesetz war erst am Donnerstag von den prowestlichen Kräften im Parlament verabschiedet worden. (APA, 4.7.2015)

  • Die neue Uniform
    foto: reuters/valentyn ogirenko

    Die neue Uniform

Share if you care.