Flüchtlinge brachten Verkehr durch Ärmelkanal-Tunnel zum Erliegen

4. Juli 2015, 08:44
30 Postings

Rund 150 Migranten versuchten auf Verladesteg zu gelangen

Calais – Versuche von Dutzenden Flüchtlingen, von Frankreich nach Großbritannien zu gelangen, haben den Verkehr durch den Ärmelkanal-Tunnel in der Nacht auf Samstag immer wieder zum Erliegen gebracht. Seit 22.30 Uhr hätten rund 150 Migranten versucht, auf die Verladestege des Tunnels zu kommen, sagte ein Sprecher der Präfektur im nordfranzösischen Pas-de-Calais.

Während der Verkehr gegen 00.45 Uhr wieder Fahrt aufnahm, standen am Rand des Tunnels weiter schweigende Gruppen von meist jungen Männern und Frauen aus Afrika.

Calais ist seit Jahren ein Anziehungspunkt für tausende von Migranten, die von dort aus nach Großbritannien gelangen wollen. Am 26. Juni war ein äthiopischer Flüchtling beim Versuch, am Rand des Tunnels auf einen fahrenden Zug aufzuspringen, ums Leben gekommen. (APA, 4.7.2015)

Share if you care.