Mehrere Tote nach Bombenanschlägen in libyscher Stadt Derna

4. Juli 2015, 08:40
3 Postings

Autobomben in östlicher Hafenstadt gezündet

Benghazi – In der libyschen Stadt Derna sind bei mehreren Anschlägen mindestens sechs Menschen getötet worden. Zehn Menschen seien zudem verletzt worden, als mehrere Autobomben gezündet worden seien, teilten Ärzte am Freitag mit. Die Hafenstadt im Osten des Landes ist umkämpft zwischen der Miliz "Islamischer Staat" (IS), islamistischen Kämpfern und Truppen der international anerkannten Regierung.

Vier Jahre nach dem Sturz des langjährigen Machthabers Muammar Gaddafi versinkt das nordafrikanische Land im Chaos. Radikale Gruppen wie Al-Kaida und IS fassen immer mehr Fuß. Gleichzeitig droht ein Machtkampf zwischen zwei Regierungen und zwei Parlamenten, das Land zu spalten. Die international anerkannte Regierung agiert vom Osten aus, seit sie im August die Kontrolle über die Hauptstadt Tripolis und den Westen Libyens verloren hat. (APA, 4.7.2015)

Share if you care.