Erster Masern-Todesfall in USA seit zwölf Jahren

3. Juli 2015, 12:03
95 Postings

Erst die Obduktion ergab, dass die Frau an der Viruserkrankung gelitten hatte

In den USA haben Gesundheitsbehörden den ersten Todesfall durch Masern seit zwölf Jahren verzeichnet. Das gab das Gesundheitsministerium des Bundesstaates Washington in der Hauptstadt Olympia bekannt. Demnach starb eine Frau im Frühjahr an einem nicht diagnostizierten Fall der Viruserkrankung. Das habe eine Obduktion ergeben.

Als Todesursache wurde eine "durch Masern verursachte Lungenentzündung" angegeben. Die Frau habe verschiedene gesundheitliche Probleme gehabt, darunter ein geschwächtes Immunsystem. Weitere Einzelheiten wurden nicht mitgeteilt, auch das Alter der Frau ist nicht bekannt. (APA, 3.7.2015)

Share if you care.