Noch ein Opfer in kritischem Zustand nach Grazer Amokfahrt

3. Juli 2015, 11:43
8 Postings

Laut LKH Graz trat bei einem Patienten Verbesserung ein

Graz – Nach der Amokfahrt eines 26-jährigen Mannes in Graz waren bis zuletzt zwei Opfer im LKH Graz in kritischem Zustand. Bei einem sei nun eine Verbesserung und Stabilisierung eingetreten, teilte Sprecherin Simone Pfandl-Pichler am Freitag mit. Somit befinde sich nur noch ein Patient in kritischem Zustand. Insgesamt seien noch sechs Erwachsene und ein Kind im LKH in Behandlung. (APA, 3.7.2015)

Share if you care.