"Dota 2"-Meisterschaft: Mehr als 15 Millionen Dollar Preisgeld

3. Juli 2015, 11:10
63 Postings

Internationales E-Sports-Turnier schafft Preisgeldrekord und übertrifft Golf-Masters 2015

Das Preisgeld für das internationale "Dota 2"-Turnier "The International" 2015 beträgt aktuell rund 15 Millionen US-Dollar (ca. 13,5 Millionen Euro). Bei dem Game handelt es sich um ein Echtzeit-Strategiespiel im Multiplayer-Modus, welches derzeit als der meistgespielte Titel auf Steam gilt. Zum Vergleich: Die Summe übersteigt damit sogar jene der Golf-Masters 2015, die mit zehn Millionen Dollar dotiert sind. Im Vorjahr betrug die Preisgeldsumme für "Dota 2" elf Millionen Dollar und stellte bereits damals den Preisgeldrekord in der Geschichte des E-Sports dar.

dota 2 tournaments

Finanzierung mittels Crowdfunding

Das Geld wird per Crowdfunding, durch den Verkauf einer Sammlung von In-Game-Items namens "The Compendium", gesammelt (ab 2,49 Dollar). Ein Viertel des Erlöses jeder verkauften Sammlung wird zum Preisgeld dazugerechnet. Das Entwicklerstudio Valve beteiligte sich für den Start der Aktion selbst mit 1,6 Millionen Dollar. Die Summe, welche durch Spielerinnen und Spieler aufgebracht wurde beträgt somit über 13 Millionen Dollar.

Lukrativ für Valve

Da 75 Prozent des Verkaufserlöses nicht für das Preisgeld verwendet werden, zahlt sich diese Finanzierungstaktik auch für das Unternehmen Valve selbst aus.
Jede Person, die sich an dem Projekt mit einem Kauf beteiligt hat, erhält im Hinblick auf die aktuelle Gesamtsumme zusätzlich Meilensteinbelohnungen. Bei dem Übersteigen der Fünf-Millionen-Dollar-Grenze gab es beispielsweise neue Emoticons.

Das Turnier findet vom 3. bis 8. August in Seattle, Washington statt. Die Zuschauertickets waren innerhalb der ersten zehn Minuten ausverkauft. (Linda Pfeifenberger, 3.7.2015)

  • Artikelbild
    foto: valve
Share if you care.