Island: Blasphemie nicht mehr strafbar

3. Juli 2015, 10:10
69 Postings

Drei Abgeordnete der Piratenpartei hatten Gesetzesvorschlag eingebracht

Reykjavik – Das isländische Parlament hat am Donnerstag die Strafbarkeit von Blasphemie abgeschafft. Angestoßen wurde die Gesetzesinitiative von den drei Abgeordneten der Piratenpartei kurz nach den Attentaten auf die Satirezeitung "Charlie Hebdo" in Paris.

Auf der Website der Piratenpartei wurde nach dem Parlamentsbeschluss folgendes Statement veröffentlicht: "Das isländische Parlament hat die wichtige Botschaft gesendet, dass Freiheit sich nicht blutigen Angriffen geschlagen gibt." (red, 3.7.2015)

Share if you care.