Gefundenes Fressen: Food-Porn im Seniorenheim

5. Juli 2015, 09:00
114 Postings

Breiiger Speiseplan sorgt für Aufregung im Netz

Dreierlei Püree von Fleisch, Kartoffel, Erbse. Würstchen mit Essig, dazu eine Scheibe Brot. Kirschkuchen ohne Kirschen. Was der deutsche Frührentner Jürgen in der Seniorenresidenz offenbar zu essen bekommt, gefällt zwar mehr als 30.000 Facebook-Nutzern. Ein kulinarisches Urteil ist dies jedoch nicht.

Mittagsmenü, 26. Juni. 2015: leicht bittere Zucchinicremesuppe, Fleischpüree (offiz. Pangasius gebrat. auf Tomatenrahm),...

Posted by Jürgen fotografiert sein Essen - Residenz Seniorenheim on Freitag, 26. Juni 2015

Diese Mahlzeiten stehen in Gegensatz zu dem, was man online sonst als Food-Porn vorgesetzt bekommt. Dabei werden Fotos appetitlicher Speisen geteilt – zum digitalen mitnaschen. Dies als Kritik muss sich nun die österreichische Initiatorin Eva Patricia Rußegger gefallen lassen. Sie behauptet zwar, nur auf Missstände im Pflegesystem aufmerksam machen zu wollen – doch wie ernst kann man eine Protagonistin der Spaßpartei "Die Partei Österreich" nehmen? Jürgen, hört man, wird der Trubel schon zu viel. (sb, 5.7.2015)

  • Kein schöner Anblick.
    screenshot: standard

    Kein schöner Anblick.

Share if you care.