Suspendierung von Mathematikprofessor in Baden aufgehoben

2. Juli 2015, 15:27
94 Postings

Schüler und Eltern hatten für den Lehrer demonstriert, er wird ab Herbst wieder unterrichten

Baden – Die Suspendierung eines 54-jährigen Mathematikprofessors an einem Gymnasium in Baden nach der schriftlichen Matura ist aufgehoben worden. Das bestätigte der niederösterreichische Landesschulrat am Donnerstag. Der Lehrer soll Arbeiten zu mild beurteilt haben. Schüler und Eltern hatten sich für ihn eingesetzt und vergangene Woche sogar demonstriert.

Disziplinarverfahren läuft weiter

Die Aufhebung der Suspendierung müsse noch schriftlich zugestellt werden, hieß es im Büro von Landesschulratspräsident Hermann Helm. Der Professor des BG/BRG Frauengasse werde im Herbst wieder unterrichten. Unabhängig davon laufe aber ein Disziplinarverfahren, die entsprechende Kommission werde im August tagen.

Am Donnerstag vergangener Woche hatten laut Polizei mehr als 300 Personen an einer Kundgebung auf dem Badener Hauptplatz teilgenommen, bei der sie die Rehabilitierung des beliebten Lehrers forderten. (APA, 2.7.2015)

Share if you care.