Historischer Kalender – 6. Juli

6. Juli 2015, 00:00
posten

990 – In der Schlacht von Preßburg schlägt das Nomadenvolk der Ungarn ein bayerisches Heer.

1415 – Der unter Zusicherung freien Geleits zum Konzil gekommene böhmische Reformator Johannes Hus wird in Konstanz als Ketzer zum Tod verurteilt und auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

1535 – Der englische Staatsmann und Humanist Thomas Morus (Sir Thomas More) wird wegen seiner Weigerung, dem König als Oberhaupt der anglikanischen Kirche den (1534 für alle Geistlichen und Beamten eingeführten) Suprematseid zu leisten, enthauptet.

1630 – Der schwedische König Gustav II. Adolf landet mit seinen Truppen in Pommern und greift zugunsten der Protestanten in den Dreißigjährigen Krieg ein.

1790 – Eröffnung des Stadttheaters Leoben in der Steiermark, des ältesten Theaters Österreichs. Erster Direktor war Franz Egger Edler von Eggenwald.

1885 – Entdeckung des Schutzimpfstoffes gegen Tollwut durch den französischen Wissenschafter Louis Pasteur.

1940 – Eine Abteilung des deutschen Auswärtigen Amts arbeitet den sogenannten "Madagaskar-Plan" aus: Die europäischen Juden sollen auf die zum französischen Kolonialreich gehörende Insel deportiert werden.

1945 – Die niederländische Königin Wilhelmina kehrt aus dem Exil in Großbritannien in ihre Heimat zurück, wo ihr von der Bevölkerung ein begeisterter Empfang bereitet wird.

1950 – Im Görlitzer Vertrag anerkennen die DDR und Polen die Oder-Neiße-Linie als "unantastbare Friedens- und Freundschaftsgrenze".

1960 – Teile der neuen kongolesischen Armee meutern gegen die nach der Unabhängigkeit im Land gebliebenen belgischen Offiziere.

1970 – In der Volksrepublik China wird eine erste Gruppe von Ministern und hohen Parteifunktionären, die zu Beginn der "Kulturrevolution" 1966 in Ungnade gefallen waren, rehabilitiert.

1975 – Die Komoren im Indischen Ozean erklären einseitig ihre Unabhängigkeit von Frankreich.

1975 – Arthur Ashe gewinnt als erster Farbiger das Tennisturnier in Wimbledon. Er schlägt im Finale US-Landmann Jimmy Connors.

2000 – Der Deutsche Bundestag verabschiedet das Gesetz zur Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" für die Entschädigung ehemaliger NS-Zwangsarbeiter.

Geburtstage:

Joseph Gabler, dt. Orgelbauer (1700-1771)

Johann Heinrich Strack, dt. Architekt (1805-1880)

Emil Barth, dt. Schriftsteller (1900-1958)

Maria Simmen, schwz. Schriftstellerin (1900-1996)

Bill Haley, amerik. Rock'n'Roll-Musiker (1925-1981)

Hans-Jürgen Heise, dt. Lyriker (1930-2013)

Tenzin Gyatso, 14. Dalai Lama (1935- )

Nursultan Nasarbajew, kasach. Politiker (1940- )

Geraldine James, brit. Schauspielerin (1950- )

50 CENT (eigtl. Curtis James Jackson III.), US-Rapper (1975- )

Todestage:

Johannes (Jan) Hus, böhm. Reformator (1370-1415)

Sir Thomas More, engl. Staatsmann (1478-1535)

Aneurin Bevan, brit. Politiker (1897-1960)

Margret Boveri, dt. Publizistin (1900-1975)

Gotthold Lessing, dt. Dirigent (1903-1975)

Aziz Nesin, türk. Schriftsteller (1915-1995)

(APA, 6.7.2015)

Share if you care.