Historischer Kalender – 4. Juli

4. Juli 2015, 00:00
posten

1190 – Zu Beginn des Dritten Kreuzzuges vereinigen die Könige von Frankreich und England, Philipp II. August und Richard I. Löwenherz, ihre Heere bei Vezelay in Burgund.

1630 – Dreißigjähriger Krieg: Schwedens König Gustav II. Adolf landet mit 13.000 Mann auf Usedom und greift auf der Seite der protestantischen Partei in den Krieg ein, dessen dritte Phase damit beginnt.

1910 – In einem Abkommen mit Japan akzeptiert Russland die Errichtung eines japanischen Kolonialregimes in Korea. Die Japaner lassen den Russen dafür freie Hand in der Mandschurei.

1910 – Zar Nikolaus II. sanktioniert ein Gesetz, welches die Autonomie Finnlands innerhalb des Russischen Reiches aufhebt.

1915 – Vier italienische Regimenter greifen das Doberdo-Plateau der Isonzofront an und werden von k.u.k.-Truppen unter schweren Verlusten zurückgeschlagen.

1940 – Nach der Vernichtung der französischen Flotte durch die Briten, die damit einer deutschen Inbesitznahme zuvorkommen wollten, bricht die Regierung von Marschall Philippe Petain die diplomatischen Beziehungen zu London ab.

1945 – In London unterzeichnen die Alliierten das erste Kontrollabkommen für Österreich: Einsetzung einer "Alliierten Kommission", bestehend aus "Alliiertem Rat", Exekutivkomitee und Vertretern der vier Regierungen. Wiederherstellung Österreichs in den Grenzen von 1937.

1980 – Nach dem Rücktritt von Friedrich Niederl wird Josef Krainer (ÖVP) neuer Landeshauptmann der Steiermark. Das Amt hatte bereits sein gleichnamiger Vater lange Zeit bekleidet.

1995 – Nach seinem Rücktritt als Parteivorsitzender der Konservativen erhält der britische Premierminister John Major 66 Prozent der Stimmen in der Unterhausfraktion und bleibt damit Parteiführer.

1995 – Auf westlichen Druck hin wird in Bangladesch die Kinderarbeit

2000 – Bayern führt eine "Blue Card" für ausländische Computerspezialisten ein, bei der die Aufenthaltsgenehmigung zeitlich an die Dauer der Arbeitserlaubnis geknüpft ist.

2005 – Rund 134 Millionen Kilometer von der Erde entfernt, schlägt ein von der US-Raumsonde "Deep Impact" abgefeuertes Geschoss auf einem Kometen ein. Die Kollision entfacht ein kosmisches Feuerwerk an Staub und Gesteinsbrocken aus dem Inneren des Himmelskörpers "Temple 1". Die NASA erhoffte sich neue Erkenntnisse über den Aufbau von Kometen und letztlich auch darüber, wie das Leben auf die Erde kam.

Geburtstage:

Christian Fürchtegott Gellert, dt. Dichter (1715-1769)

Jean-Pierre Blanchard, frz. Ballonfahrer (1750-1809)

Victor Kraft, öst. Philosoph (1880-1975)

Louis B. Mayer, (eigtl. Lazar Meir) amerik. Filmproduzent und Regisseur weißruss. Herkunft; MGM (1885-1957)

Louis Armstrong, amer. Jazzmusiker (1900-1971)

Robert Desnos, frz. Lyriker (1900-1945)

Walter Kiaulehn (Ps. Lehnau), dt. Autor (1900-1968)

Christine Lavant (eig. Habernig), öst. Schriftstellerin (1915-1973)

Susanne Wenger, öst. Malerin (1915-2009)

Albert Hochleitner, Gen.Dir. Siemens AG Österreich (1940- )

Roland Ratzenberger, öst. Autorennfahrer (1960-1994)

Reinhard Divis, öst. Eishockeyspieler (1975- )

Todestage: George Ripley, US-Autor u. Reformer (1802-1880)

Giovanni Schiaparelli, ital. Astronom (1835-1910)

Leopold Wölfling, (eigtl. Erzherzog Leopold Ferdinand Salvator), öst. Marineoffizier und Schriftsteller (1868-1935)

Georg Strnad, öst. Schriftsteller und Mundartdichter (1909-1980)

Eva Gabor, amer.-ung. Schauspielerin (1919-1995)

(APA, 4.7.2015)

Share if you care.