Oris "Big Crown ProPilot": Immer schön nicht linear

2. Juli 2015, 11:57
32 Postings

Zum 110. Geburtstag im Jahr 2014 hatte die Uhrenmarke Oris das hauseigene Handaufzugskaliber 110 vorgestellt. Nun folgt das 111er in einer Fliegeruhr

Stolz präsentierte Oris im vergangenen Jahr das Kaliber 110. Ein Meilenstein für das Marke – immerhin brachte man damit das erste von Grund auf selbst konzipierte Werk seit 35 Jahren auf den Markt und machte damit den ersten Schritt in Richtung Wiederaufbau der eigenen, industriellen Werksfertigung. Die Einführung des Kalibers 111 im Jahr 2015 markiert nun das nächste Kapitel.

Wie ihr Vorgänger, ist das Kaliber 111 ein Handaufzugswerk mit 10-Tage-Gangreserve und einer patentierten, nicht linearen Gangreserveanzeige: Ein Fenster bei 3 Uhr zeigt die verbleibende Reserve, je weniger Tage verbleiben, desto gespreizter ist die Skala. Die Idee dahinter: Je weniger Energie verleibt, desto genauer soll die Information darüber sein. Ein einziges großes Federhaus, von außen gut zu sehen, sorgt für ausreichend Energie. Die Zugfeder darin ist ganze 1,8 Meter lang.

foto: oris
Die Big Crown ProPilot Calibre 111 hat ein schlichtes, anthrazitfarbenes Zifferblatt mit aufgesetzten Ziffern.
foto: oris
Es gibt sie auch mit Textil-Band.


Im Vergleich zum Kaliber 110 ergänzte Oris eine Datumsfunktion mit Datumsfenster bei 9 Uhr. Das Design des neuen Modells stammt aus der "Big Crown ProPilot" Kollektion.

Turbine und Tankanzeige

Das mehrteilige 44-mm-Edelstahlgehäuse mit Satin-Finish und geriffelter Lünette soll an Jet-Turbinen erinnern. So ist die nichtlineare Gangreserveanzeige der Tankanzeige im Cockpit nachempfunden. Außerdem ist die Uhr mit einer verschraubten Edelstahlkrone versehen und bis 10 bar wasserdicht.

foto: oris
Sie ist als einziges Modell der Big Crown ProPilot Kollektion mit einem echten Louisiana Kroko-Lederband ausgestattet.
foto: oris
Durch den durchsichtigen Glasboden ist das hausintern hergestellte Werk sichtbar.


Kosten soll sie 5.200 Schweizer Franken, der Preis in Euro liegt derzeit noch nicht vor. (max, 2.7.2015)

Share if you care.