71-Jähriger soll Bub auf Campingplatz missbraucht haben

1. Juli 2015, 11:03
22 Postings

Polizei befürchtet weitere Opfer – Mögliche Geschädigte und Zeugen gesucht

Eggelsberg/Wien – Ein 71-jähriger Mann soll auf einem Campingplatz in Eggelsberg (Bezirk Braunau) einen vierjährigen Buben sexuell missbraucht haben. Der Verdächtige wurde am Freitag vergangener Woche festgenommen. Nun sucht die Polizei nach weiteren Opfern. Die Kriminalisten befürchten, dass er während seiner Aufenthalte auf diversen Campingplätzen in ganz Österreich noch mehr Kinder missbraucht haben könnte.

Der aktuelle Fall kam durch eine Anzeige der Eltern des Opfers ins Rollen. Laut Polizei ist der 71-Jährige zum diesem Übergriff geständig. Der Mann, der aus Vorarlberg stammt, soll seit seiner Jugend immer wieder Zeit auf Campingplätzen in ganz Österreich verbracht haben. In den vergangenen Jahren war er Dauercamper am Ibmersee in Eggelsberg.

Das Landeskriminalamt Oberösterreich ersucht mögliche weitere Opfer oder Zeugen sich zu melden. Vertrauliche Hinweise können an den Journaldienst des Landeskriminalamtes (Tel. 059133-40-3333) oder jede Polizeidienststelle gerichtet werden. (APA, 1.7.2015)

Share if you care.