Yesss liefert sich Match mit Hot: Starterset verbilligt

1. Juli 2015, 10:00
108 Postings

Mit Billigtarifen konnte Hot in den letzten Monaten etablierten Anbietern Kunden abjagen

Yesss reagiert auf den Mobilfunk-Diskonter Hot. Mit 1. Juli kosten Startersets der A1-Billigschine 1,99 Euro – damit zieht man mit Hot gleich. Das Angebot beinhaltet 100 Einheiten (Minuten, SMS oder MB). Die Tarife sind bei beiden Anbietern im Wertkartenbereich gleich: 3,9 Cent pro Sprachminute/SMS und 0,9 Cent pro Megabyte. Die Taktung beträgt 60/60.

Erfolgreicher Newcomer

Mit seinen Billigtarifen konnte Hot, das Unternehmen hat sich in das Netz von T-Mobile eingemietet, in den letzten Monaten etablierten Anbietern Kunden abjagen und gilt als das erfolgreichste Mobilfunk-Start-up Europas. Laut Telekom-Regulator hat Hot für sinkende Preise am heimischen Mobilfunkmarkt gesorgt. Neben Hot wollen auch die Mobilfunk-Newcomer UPC Mobile und Spusu mit ihren Angeboten punkten. (sum, 1.7. 2015)

Link

Yesss

  • Artikelbild
    foto: apa
Share if you care.