Kerschbaumer von der Admira auf die Insel

30. Juni 2015, 20:27
119 Postings

Ein Sommermärchen: Der 22-jährige Mittelfeldspieler erhält eine Chance beim aufstrebenden englischen Zweitligisten Brentford

Maria Enzersdorf/London – Der Transfer von Konstantin Kerschbaumer zum englischen Fußball-Zweitligisten Brentford FC ist fixiert. Der 22-jährige Mittelfeldspieler wechselt von Admira Wacker Mödling zum Tabellenfünften der abgelaufenen Championship-Saison, im Rennen um den Aufstieg in die Premier League scheiterte man erst im Playoff.

Nachdem sich der Spieler und sein neuer Verein bereits seit einigen Tagen einig waren, endeten am Dienstag die Verhandlungen beider Vereine erfolgreich.

Das Angebot aus Brentford wäre "kurzfristig und unvorhersehbar" gekommen, die Verhandlungen hätten jedoch eine "zufriedenstellende Lösung für alle Beteiligten" gebracht, wie die Admira am Dienstagabend mitteilte. Über die vertraglichen Modalitäten und die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart.

"Es ist sportlich schmerzlich, keine Frage. Jedoch können und wollen wir einem jungen und hoch talentierten Spieler diese Chance nicht verwehren. Zudem konnten wir Rahmenbedingungen schaffen, die auch für uns absolut in Ordnung sind", sagte Admira General Manager Alexander Friedl.

Kerschbaumer, der nach seinem Wechsel von Zweitligist St. Pölten erst seit Jänner bei den Südstädtern unter Vertrag stand, sei am Tag des Angebots "aus allen Wolken gefallen", mit dem Transfer nach England ginge für den 22-Jährigen nun ein Traum in Erfüllung. "In voller Konzentration und Vorbereitung auf die Meisterschaft mit Admira hatte ich nun die Möglichkeit meine berufliche Laufbahn blitzartig zu verändern. Diese tolle Chance würde wohl niemand auslassen", erklärte Kerschbaumer. Für die Admira erzielte er in 16 Ligaspielen ein Tor und fünf Assists.

Kerschbaumers neuer Arbeitsplatz, der Griffin Park, ist eine Berühmtheit. Schließlich ist das traditionsreiche Kleinstadion mit etwa 13.000 Plätzen, das einzige in England, das an jeder Ecke einen Pub beherbergt. Prost. (APA, red, 30.6.2015)

  • Kerschbaumer wird Insulaner.
    foto: apa/eggenberger

    Kerschbaumer wird Insulaner.

  • Brentfords Griffin Park, heimelig und noch ziemlich britisch.
    foto: andreas praefcke

    Brentfords Griffin Park, heimelig und noch ziemlich britisch.

Share if you care.