Meeresvögel haben auch eine Art Geruchs-GPS

1. Juli 2015, 06:00
1 Posting

London – Auf ihren langen Reisen über monotone Wasserflächen fliegen Sturmtaucher und andere Arten womöglich auch "der Nase nach". Das behauptet ein Forscherteam um Andrew Reynolds in den "Proceedings B der Royal Society", nachdem es die Meeresvögel mithilfe von GPS-Geräten verfolgt und die Flugrouten der Vögel mit Daten eines mathematischen Models zur Geruchsausbreitung verglich. Dass Gerüche etwa von pflanzlichem Plankton bei der Navigation eine Rolle spielen könnte, wird seit einigen Jahren diskutiert. (APA/red, 1. 7. 2015)

Share if you care.