Diego5 startet Netzwerk für österreichische "Youtube-Stars"

30. Juni 2015, 13:00
15 Postings

19 Youtuber befinden sich aktuell im Netzwerk der Agentur

Wien – Sie sind erst 14 (Catow Beatuty), 15 (Celina Blogsta), 16 (Fancyrell) oder 17 (Cadyjustcady) Jahre alt und verpassen sich oft komische Namen: die so genannten Youtube-Stars. Wenn Celina Blogsta über peinliche Situationen im Alltag spricht, interessiert das immerhin 17.000 Leute. Die 15-jährige Niederösterreicherin ist mit über 40.000 Abonnenten auf Youtube die Prominenteste, die das Unternehmen diego5 im neuen Youtube-Netzwerk vertritt. Insgesamt 19 Youtuber befinden sich im Netzwerk der Agentur, dem Ersten in Österreich.

Geht es nach Geschäftsführerin Sandra Thier dann ist das erst der Anfang: "Viele wollen zu uns", sagt sie zum STANDARD. Die 19 habe man aktiv rekrutiert, viele würden sich melden. In Deutschland haben viele bereits Millionen-Abonnenten und können gut davon leben, jetzt seien die Youtube-Stars auch in Österreich angekommen, so Thier.

Produkte in Videos einbauen

Diego5 wolle als Schnittstelle zwischen den Protagonisten und der werbetreibenden Wirtschaft fungieren, sprich: die Youtube-Stars vermarkten. "Die Möglichkeiten reichen dabei vom Einbau von Produkten in einzelne Videos, über den Einsatz der Creators als Testimonials, bis zum Aufbau eigener markenbezogener Themen-Channels", heißt es in einer Aussendung.

Neben der Vermarktung solle es aber noch Hilfestellungen geben, etwa bei der Produktion von Videos oder bei der Themenfindung, sagt Thier, die nach Stationen bei "Woman" und ATV jahrelang für RTL 2 als Moderatorin vor der Kamera stand.

diego5 wurde im Jänner als Branded Entertainment Agentur gegründet. Mit dem Youtube-Netzwerk kommt ein neues Geschäftsfeld dazu. Hinter der Agentur stecken neben Thier noch Werber Rudi Kobza und Niko Pelinka. (omark, 30.6.2015)

  • Rudi Kobza und Sandra Thier, Gründer von diego5. Anteile an der Agentur hat auch noch Niko Pelinka.
    foto: diego5

    Rudi Kobza und Sandra Thier, Gründer von diego5. Anteile an der Agentur hat auch noch Niko Pelinka.

Share if you care.