Rundfunknovelle: SP-Mediensprecher sieht keine Änderung

30. Juni 2015, 07:30
posten

Kleines Paket nächste Woche beschlossen, voraussichtlich ohne weitere ORF-Wünsche

Wien – Kommende Woche soll der Nationalrat ein kleines Paket von Rundfunknovellen für ORF und Privatsender beschließen. Voraussichtlich ohne weitere ORF-Wünsche.

Für den ORF sieht die Novelle bisher nur Erleichterungen für Sponsorlogos in internationalen (Sport-)Übertragungen vor, auf die der ORF keinen Einfluss hat und von denen er nicht profitiert.

Der ORF möchte etwa Apps auch ohne entsprechende Seiten im Web anbieten können, was das ORF-Gesetz bisher untersagt.

Zuletzt wurde über einen Abänderungsantrag etwa von SPÖ-Mediensprecher Josef Cap spekuliert, um diese Apps doch noch zu ermöglichen: Wenn die Apps keine zusätzlichen Werbemöglichkeiten böten, wäre wohl etwa auch die ÖVP dafür zu gewinnen, wie ihr Mediensprecher Gernot Blümel schon andeutete.

Cap verneinte zuletzt auf Anfrage Überlegungen für einen Abänderungsantrag. Die Novelle werde wohl mit dem aktuellen Stand beschlossen. (fid)

  • SPÖ-Mediensprecher Josef Cap.
    foto: apa / georg hochmuth

    SPÖ-Mediensprecher Josef Cap.

Share if you care.