A1 bringt 74,90 Euro-Tarif: Geschwindigkeit bis zu 300 Mbit/s

29. Juni 2015, 13:03
313 Postings

Mobilfunker setzt auf 4G/LTE CA (Carrier Aggregation) – Kunden bekommen nun zusätzliche SIM-Karten

A1 setzt auf Geschwindigkeit. Am Montag stellte der Netzbetreiber mit "A1 Go! Premium" einen Tarif vor, der Surf-Geschwindigkeiten von bis zu 300 Mbit/s bietet. Der Upload beträgt bis zu 50 Mbit/s. Um diese Geschwindigkeit zu erreichen, setzt man auf 4G/LTE CA (Carrier Aggregation) – eine Bündelung von Mobilfunk-Frequenzen, die auch in dicht besiedelten Gebieten schnellere Down- und Uploads bringt. Allerdings unterstützen nicht alle aktuellen Smartphones diese Technologie.

74,90 Euro pro Monat

Neben unlimitierten Telefonieminuten, SMS und MMS bietet der neue Tarif um stolze 74,90 Euro pro Monat 15GB Datenvolumen. Ebenfalls mit dabei sind 300 Min und 300 SMS ins EU-Ausland sowie 300 Min, 300 SMS und 300 MB Roaming innerhalb der EU. Im Tarif enthalten sind auch zwei Zusatz-SIMs zur Nutzung im Tablet oder anderen Geräten. Sie greifen auf das Datenvolumen, die Telefonie-Minuten und die SMS des zu Grunde liegenden zu.

Die A1-Tarife.

Ergänzend bekommen Kunden nun auch für die Tarifen A1 Go! S, A1 Go! M und A1 Go! Xcite sind Zusatz-SIMs. (red, 29.6. 2015)

Link

A1

  • Nicht alle aktuellen Smartphones unterstützen 4G/LTE CA (Carrier Aggregation).
    foto: apa

    Nicht alle aktuellen Smartphones unterstützen 4G/LTE CA (Carrier Aggregation).

Share if you care.