Fan zeigt, wie unheimlich real "Super Mario" 2015 aussehen könnte

29. Juni 2015, 10:14
83 Postings

Techdemo basierend auf Unreal Engine 4 bringt Mario in die Gegenwart

Nintendo-Spiele existieren bislang nur in Nintendos hauseigener Konsolenwelt und sind dadurch technischen Einschränkungen ausgesetzt. Ein Entwickler namens Aryok Pinera wollte zeigen, wie "Super Mario" heute dank moderner Grafiksoftware und PC-Hardware aussehen könnte und hat dafür eine Demo basierend auf der Unreal Engine 4 zusammengestellt.

aryoksini

Unheimlich realistisch

Die Demo "Mario is Unreal" zeigt den wohl bekanntesten Installateur in unterschiedlichsten Umgebungen und lässt ihn dadurch realer, unheimlicher und schöner aussehen, als man es bisher von "Super Mario"-Spielen kannte. Ein Gehüpfe durch realistische Umgebungen und stilisierte Zeichentrickwelten samt physikalisch gerechter Belichtung und hochauflösenden Texturen. Sämtliche Animationen wurden laut Pinera von Grund auf neu gemacht, wobei bestehende Spiele wie "Super Mario 64" als Vorlage dienten.

Beliebte Tech-Demo

Eine kommerzielle Veröffentlichung des Projekts ist unterdessen nicht zu erwarten. Wie berichtet, versuchte bereits ein anderer Entwickler, ein modernes Remake von "Super Mario 64" zu kreieren und erhielt daraufhin ein Abmahnschreiben von Nintendos Anwälten. Als Techdemo wird der Installateur in der Nachwuchsszene wohl dennoch weiterhin gerne genutzt werden. Vergangenen April baute schon einmal ein Designer Mario mit Hilfe der Unreal Engine 4 nach. (zw, 29.6.2015)

  • Artikelbild
    bild: aryok pinera
  • Artikelbild
    bild: aryok pinera
  • Artikelbild
    bild: aryok pinera
  • Artikelbild
    bild: aryok pinera
Share if you care.